Bauwerk und Technische Anlagen

Bisher gelesen

Die Kosten für die Haustechnik und Energie sind um das Kapitel Energiesparmassnahmen und erneuerbare Energie kräftig angewachsen.
Das zahlt sich später bei den Nebenkosten wieder aus.

Immer beliebter wird die Heiztechnik mit Geothermie, also Erdwärme, die allerdings bevorzugt mit Fußbodenheizungen betrieben werden sollte, wegen ihrer zwar ganzjährigen, aber niederen Vorlauftemperatur.
Immer mehr werden Häuser auch ergänzend mit Photovoltaikanlagen ausgerüstet.

Luftwärmetauscher verursachen dauerhafte und tonhaltige Geräusche und sind deshalb für dicht besiedelte Wohngebiete nicht so geeignet und kommen selten zum Einsatz.

Eine geniale Idee die ebenfalls selten zur Ausführung gelangt sind die Satellitenöfen, die von einem Hauptöfen abzweigen und ohne eigenes Feuer nur von heißer Abwärme durchströmt werden.

Bei all dem darf man aber die Kosten für die normalen sanitären Anlagen nicht vergessen.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.