Bauprodukte

HEIZKOSTEN SENKEN
OHNE VOLLWÄRMESCHUTZ

Energiekosten– Nicht nur im Altbau ein leidiges Thema!

 

Der letzte Heizölkauf hat es deutlich gezeigt. Auch wenn die Höchststände von 2008 fürs erste überwunden zu sein scheinen zeigen sie doch, die Energiekosten kennen nur eine Richtung. War heizen bislang teuer – droht in Zukunft die warme Wohnung zum Luxus zu werden. Inzwischen sind viele von unssoweit, dass Sie sich freuen wenn Sie den Liter Heizöl unter 90 Cent bekommen haben.

Daneben belasten hohe Energiekosten und die damit ins Ausland abfliesende Kaufkraft zusehends unsere Wirtschaft. Energieverbrauch wird zum Standortvorteil.

Auch der, laut Expertenbereits begonnene, Klimawandel erzeugt in vielen von uns ein ungutes Gefühl.Spätestens wenn im Frühjahr die Öltanks wieder leer und die Abgase in die Luftgeblasen sind.

Doch was tun wenn die Bausubstands alt, das Haus kalt und der Geldbeutel dünn ist?

Die meisten denken sofort an den obligatorischenVollwärmeschutz und die damit verbundenen Kosten. Doch es geht auch anders. Wenn beispielsweise der Denkmalschutz die neue Isolierung an der Fassade untersagt kommen andere Konzepte zum tragen. Ein solches Konzept ist die KLIMASAN - Profildecke.

Bislang war es beinahe unmöglich oder schlicht zu teuer diese seit 1907 bewährte Technik im Altbau einzusetzen. Genau hier setzt die KLIMASAN - Profildecke an. Basierend auf einem einfachen System aus Metallprofilen (KLIMASAN – Profile) kann jeder Raum, der 4 cm Verlust an Raumhöhe verträgt, mit einer Flächen- Deckenheizung nachgerüstet werden. Der Einbau selbst ist einfach und kann von jedem geschickten Heimwerker selbst vorgenommen werden. Aber auch Firmen können das System, auf Grund seiner schlichten Konstruktion, preiswert montieren. Die Montage selbst erfolgt in drei einfachen Schritten.


1.) Profile an der Decke mitSchrauben oder Dübeln befestigen

2.) Heizungsrohre eindrücken

3.) Gipskarton Platten fest schrauben und spachteln.

Die Wärmeübertragung der KLIMASAN Profilheizung inden Raum erfolgt, wie bei der Sonne, mittels Wärmestrahlung. Dabei erwärmen sich zunächst alle Oberflächen die von der KLIMASAN- Decke angeschienen werden. Das Raumklima lässt sich am ehesten mit einem warmen Frühlingstag im Mai vergleichen. Das Raumklima ist nicht nur fabelhaft,die fehlende Konvektion führt zu einer geringeren Staubbelastung.

Die guten Erfahrungen der Kunden werden durch Ergebnisse die im Rahmen einer Studienarbeit vor zwei Jahren gemacht wurden bestätigt. Demnach genügt es häufig, wenn bei Häusern aus den70ern die Fenster ersetzt, das Dach neu isoliert und die Räume mit der KLIMASAN - Profildecke ausgestattet werden. Wird die Heizung jetzt noch durch eine moderne Wärmepumpe ersetzt lassen sich rund 70% der Heizenergie-Kosten einsparen. So geschehen auch im „Salemer Hof“ (Ulm) und aktuell im Ulmer„Tierheim“. Aber auch „Schloss Rosseck“ bei Tübingen wird derzeit mit Deckenheizungen ausgestattet. Vollwärmeschutz? Bei diesen Objekten Fehlanzeige. Die gesamte Investition rentiert sich, bei den jetzigen Energiepreisen, meist schon in 7-8 Jahren.

Aber das Beste ist mit dieser Decke lässt sich nicht nur Heizen sondern im Sommer auch Kühlen. Dabei kann, wenn die Anlage fachmännisch ausgelegt ist die Abwärme gleich wieder zum erwärmen des Brauchwassers genutzt werden.

Wer sich mit einer Baumaßnahme befasst sollte daher ambesten eines der zahlreichen Kunden- oder Musterhäuser besichtigen und sich unverbindlich und kostenlos von einem kompetenten Baustoffhändler Beraten und ein unverbindliches Angebot erstellen lassen.

Bauprodukt Kategorien: 
Bewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden
KLIMATOP
Erstellt am: 12.03.2015, Zuletzt bearbeitet am: 12.03.2015

Anfrageformular Bauprodukt

.Sie können mit diesem Formular eine unverbindliche Anfrage an den Anbieter stellen.

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zum Zweck der Kommunikation zwischen mir und dem Hersteller/Anbieter weitergeleitet und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit beim Hersteller/Anbieter für die Zukunft widerrufen. Mit dem Absenden der Anfrage/Email erkläre ich mich damit einverstanden.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.