Antike Kunst für das moderne Zuhause - Natursteinmosaike lassen das Flair des alten Roms wieder aufleben

(epr) Die Ursprünge der Mosaikkunst lassen sich bis in die Antike zurückverfolgen. Auch der Römische Verband, eine Verlegeart, die aus mindestens drei verschieden formatigen Fliesen besteht, hat eine lange Tradition. Besonders gut kommt das mediterran-antike Muster in Verbindung mit Natursteinmosaiken wie Marmor und Travertin von Fliesen Welscheit – HuH Mosaik zur Geltung. Dank des Marmorbruchmosaiks der Serie Ciot erinnert eine einfache Schlafzimmerwand im Nu an das Gemach eines römischen Senators. Im Bad sorgen die gewölbten Flusskieselsteine XKF für südländisches Flair, während das Mosaik MOS Brick in Mauersteinoptik italienischen Landhausstil in die Küche bringt. Mehr Inspiration findet man unter www.welscheit.de.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren