Barrieren reduzieren, Lebensqualität steigern - Mit staatlicher Förderung zum seniorengerechten Badezimmer

(epr) Wer badet oder duscht, setzt sich immer dem Risiko eines Sturzes aus. Vor allem, wenn der hohe Rand der Badewanne den Ein- und Ausstieg erschwert. Was also tun? Die Experten von Tecnobad wissen Rat: Sie bieten den Umbau der alten Wanne zur Dusche an. Doch was ist mit den Kosten? Pflegebedürftige und deren Angehörige können aufatmen, denn zum 1. Januar 2017 tritt das zweite Pflegestärkungsgesetz in Kraft. Auch bei den neuen Pflegegraden gilt: Wohnumfeldverbesserungen werden mit bis zu 4.000 Euro gefördert. Die Tecnobad-Profis informieren unter der Servicenummer 0800 4455998 kostenlos und ausführlich über die neuen Leistungen. Neuer Pflegegradrechner unter www.badbarrierefrei.com.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren