Belichtung aus der Röhre - Tageslicht-Spots ermöglichen Lichtzufuhr in fensterlosen Räumen unter dem Dach

(epr) Besitzer von fensterlosen Badezimmern sehen sich oft grellen Lampen ausgesetzt. Wer sich etwa im künstlichen Licht schminkt, kann es schon einmal versehentlich mit Rouge, Lippenstift und Co übertreiben. Unter freiem Himmel sieht die Farbintensität dann leider oft viel extremer aus – dahin ist die „Natürlichkeit“! Mit ausgeklügelten Lichtlösungen lassen sich solche Make-up-Pannen zum Glück vermeiden und fensterlose Bäder treten aus ihrem Schattendasein hervor.

 

Die Belichtung trägt maßgeblich dazu bei, ob wir uns in einem Raum wohlfühlen. Im Optimalfall wird die Lichtplanung bereits beim Bau berücksichtigt. Um das Beste aus fensterlosen Räumen herauszuholen, kann der Tageslicht-Spot von Velux eingesetzt werden. Mit dieser einfachen, aber raffinierten Idee verwandelt der Dachfensterhersteller innenliegende, dunkle Bäder, Flure oder Treppenhäuser in optische Hingucker: Indem man auf dem Dach eine kleine Scheibe anbringt, fällt Tageslicht in ein reflektierendes Rohr aus Aluminium und wird in den gewünschten Raum geleitet. So kann eine Fläche von bis zu neun Quadratmetern aufgehellt werden – eine Leistung, die in etwa einer 60-Watt-Glühlampe entspricht. Die Tageslicht-Spots lassen sich im Schräg- wie auch im Flachdach installieren. Ein weiterer Vorteil: Die natürliche Belichtungsquelle steigert nicht nur den Wohlfühlfaktor, sondern spart auch noch Energie. Auf künstliche Lampen kann tagsüber weitestgehend verzichtet werden; die Stromkosten sinken. Zudem kann der Tageslicht-Spot mit einem Lüftungselement kombiniert werden und sorgt so nicht nur für Helligkeit in innenliegenden Räumen, sondern auch für den Abzug von feuchter oder verbrauchter Luft nach draußen. Eine zusätzliche Lampe für die Nacht muss nicht im Raum installiert werden: Zu späterer Stunde übernimmt eine im Spot eingebaute energieeffiziente LED-Leuchte, die als Zubehör erhältlich ist, die Belichtung. Welche Ausführung des Tageslicht-Spots die beste für die jeweilige Wohnfläche ist, was sie kostet und wie viel Licht durch sie hereinscheint, erfahren Mieter und Eigentümer unter velux.de/tageslicht-spot.
 

Fotos: Velux/epr

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren