Ein „Geschäfts“-Partner für vier Pfoten - Saugstarkes Bio-Einstreu holt die Kraft der Natur ins Katzenklo

(epr) Ob elegant, verspielt oder verschmust – Katzen sind eine Faszination auf vier Pfoten. Mehr noch: Laut einer aktuellen GfK-Umfrage sorgen sie sogar dafür, dass sich ein Großteil der Katzenbesitzer dank ihres Haustiers ausgeglichener fühlt. Zusätzlich zu ihrer sanften Ausstrahlung gelten Stubentiger aber auch als äußerst reinlich. Drei bis vier Stunden täglich verbringen sie mit der Fellpflege – und sind ebenso penibel, wenn es um die Sauberkeit ihres „stillen Örtchens“ geht. Zwar geben wir Dosenöffner auf zwei Beinen alles, damit es rund ums Katzenklo möglichst sauber bleibt. Aber mal ehrlich – jede Maßnahme, die uns bei der Beseitigung von umherliegendem Klumpstreu, unschönen Gerüchen oder kleinen Hinterlassenschaften Erleichterung verspricht, ist mehr als willkommen.

 

Eine solche Innovation ist das Bio-Katzenstreu von Catloo. Das Granulat besteht ausschließlich aus Holzfasern – und ist damit Natur pur für das Miezen-WC. Dabei ist jedes Granulat ein wahres Kraftpaket: Es wirkt nicht nur besonders antibakteriell und kann so nahezu jedes „Düftchen“ im Keim ersticken, sondern wird auch weniger fest gepresst als herkömmliches Katzenstreu. Das macht die Bio-Pellets extrem saugfähig und sorgt für einen sparsamen Verbrauch an Streumaterial – was sich vor allem in der dunklen Jahreszeit bemerkbar macht. Denn jetzt, wo das Schmuddelwetter kaum noch vor die Tür lockt, verrichten selbst die Freigänger unter den Samtpfoten ihre Notdurft lieber auf dem häuslichen Klo statt draußen. Auf den gewohnten Waldgeruch müssen sie dabei aber nicht verzichten. Catloo wird unter Zugabe fermentierter Alpenkräuter hergestellt. Dadurch riecht es im Bereich der Katzentoilette nicht nur angenehm nach Nadelbaum, sondern der anregende Geruch hilft dem Kätzchen auch, das Bio-Streu als neuen „Geschäfts“-Partner zu akzeptieren. Da das Granulat nicht im Fell haften bleibt, gehört künftig auch das lästige Aufkehren umherliegender Kügelchen der Vergangenheit an. Beim Entleeren der Hinterlassenschaften lassen sich geringe Mengen bequem in der Toilette entsorgen. Und: Wer mag, bestellt im Online-Shop zum 10-Liter-Beutel Einstreu auch gleich noch die pfiffige, biologisch abbaubare Catloo-Einwegtoilette dazu – das freut die Umwelt ebenso wie Morle, Caipi und Co. Mehr unter catloo.de.
 

Foto: epr/Catloo

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren