Ein stilles Örtchen für sämtliche Ansprüche - Kompakte, leistungsstarke WCs lassen sich auch nachträglich leicht einbauen

(epr) Nachträglich ein Bad einbauen? Mit den Sanicompact-WCs von SFA Sanibroy kein Problem, denn sie sind mit einer Hebeanlage ausgestattet und benötigen keinen separaten Spülkasten. So nehmen sie dank ihrer Kompaktheit nicht viel Raum in Anspruch und sind zudem auch ganz leicht einzubauen – egal ob im ausgebauten Dachgeschoss oder umgestalteten Keller. Zur Installation werden ausschließlich eine einfache Wasserleitung und ein Strom-Anschluss von 230 Volt benötigt. Anschließend lässt sich das WC bequem per Knopfdruck bedienen und arbeitet sauber, zuverlässig und bei einer Förderdistanz von drei Metern senkrecht und 30 Metern waagerecht äußerst leistungsstark. Mehr unter www.sanibroy-epr.de.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren