Mauerwerk sicher schützen - Von unten, von oben, von der Seite – Wasser ist eine Bedrohung für Gebäude

(epr) Wenn es im Keller feucht und muffig ist, liegt es häufig an der Feuchtigkeit von außen. Bei nicht richtig abgedichteten Häusern kann sie in das Mauerwerk eindringen und schwere Schäden an der Bausubstanz verursachen. „Eine Innenabdichtung kann meist wesentlich schneller durchgeführt werden als eine Abdichtung von außen und ist kostengünstiger“, erklärt Dr. Jürgen Vocke, Technischer Leiter des bundesweiten Sanierungsnetzwerkes Getifix. Die Getifix Fachbetriebe verwenden dafür spezielle, geprüfte und zugelassene Systemlösungen, die höchsten Feuchtigkeitsbelastungen standhalten. „Wichtig bei allen Maßnahmen: Nicht auf die lange Bank schieben!“ Mehr unter www.getifix.de.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren