Nichts zu verschenken – Wärmepumpen-Förderrechner hilft Verbrauchern bei der Antragstellung

(epr) 9.300 Euro hätte Thomas F. (55 Jahre) für seine Erdwärmepumpe mit Sonde vom Staat bekommen können. Doch er hatte keine verschuldensunabhängige Versicherung für die Bohrung abgeschlossen. Die ist jedoch Fördervoraussetzung und nur ein Fallstrick von vielen bei der Antragstellung zur Bezuschussung von Wärmepumpen. Damit anderen Bauherren Ähnliches in Zukunft erspart bleibt, ist ein neuer Wärmepumpen-Förderrechner des Bundesverband Wärmepumpe (BWP) online. Mithilfe eines Fragebogens soll Verbrauchern so der Zugang zu öffentlichen Geldern für ihre Wärmepumpe erleichtert und Fehler bei der Antragstellung vermieden werden. Direkt zum Förderrechner geht es unter www.warmepumpe.de/foerderrechner.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren