Ökologisch, sauber, innovativ - Wenn die eigene Einfahrt dank eines Betonzusatzstoffes zum Luftfilter wird

(epr) Stickoxide sind die Kehrseite des Autofahrens. Bislang war es kaum möglich, diesen gesundheitsgefährdenden Schadstoff aus der Atemluft in Bodennähe herauszufiltern. Nun steht mit Photoment des Unternehmens Steag Power Minerals erstmals eine einfache und wirkungsvolle Lösung bereit. Photoment wird dem Betonpflaster einfach beigemischt und sorgt für eine Verbesserung der Luft- und somit der Lebensqualität. Sein Geheimnis ist das enthaltene Titandioxid, welches die gefährlichen Stickoxide bei Lichteinfall abbaut. So werden öffentliche oder private gepflasterte Flächen zu dauerhaften Luftfiltern und lassen sich auch noch leichter reinigen. Mehr unter www.photoment.com.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren