Platzverbot für Unkraut und Ungeziefer - Fugensand der neuen Generation: einfach, effektiv, umweltfreundlich

(epr) Irgendwie ist es beruhigend, dass sich die Natur vom Menschen nicht so schnell unterkriegen lässt und es innerhalb von kürzester Zeit selbst in den kleinsten Ritzen wieder schießt und sprießt. Doch im eigenen Garten möchte man trotzdem lieber Ordnung haben. Dass immer wieder Unkraut in den Pflasterfugen auftaucht und mehrmals jährlich mühsam beseitigt werden muss, passt den wenigsten. Schließlich verursacht das hartnäckige Grünzeug nicht nur Aufwand, sondern durch seine Entfernung entstehen auch Kosten – und im schlimmsten Fall kommt es sogar zu Nachwirkungen für Mensch und Natur.

 

Eine neue Generation Fugensand hilft beide wieder in Einklang zu bringen. Das von der Firma Buschbeck entwickelte Produkt hemmt auf unbegrenzte Zeit das Wachstum von Unkraut in Pflaster- und Plattenfugen. Damit sorgt der Fugenfüller für ein gepflegtes Aussehen von Terrassen, Einfahrten und allen anderen gepflasterten Flächen. Zusätzlich wird der Befall durch Ungeziefer wie beispielsweise Ameisen gehemmt. Die Fugensande sind in zwei Varianten erhältlich, entweder als Buschbeck Fugensand unkrautfrei oder als Buschbeck Feste Fuge unkrautfrei. Fugensand unkrautfrei ist wasserabweisend und ermöglicht einen wasserdichten Fugenverschluss auf nicht zementöser Basis. Durch die stark reduzierte Wasserdurchlässigkeit im Fugenbereich werden Niederschläge effektiv vom Baukörper und von empfindlichen Kellerbereichen weggeleitet und diese geschützt. Feste Fuge unkrautfrei zeichnet sich besonders durch seine hohe Wirtschaftlichkeit, Dauerelastizität und Stabilität aus und sichert so die Haltbarkeit des Pflasterbelages. Das ist ideal für stärker beanspruchte Flächen. Durch seine Wasserdurchlässigkeit ist eine umweltfreundliche Versickerung garantiert. Beide Fugensande sind für alle Beton- und Natursteinpflaster sowie Plattenbeläge mit einer Fugenbreite von bis zu acht Millimetern geeignet. Sie sind in zwei Farben erhältlich und leicht zu verarbeiten. Dabei entstehen keinerlei Ausblühungen und Verfärbungen auf der Pflasterfläche. Da die Fugenfüller salzfrei, ph-neutral und frei von umweltschädlichen Zuschlagstoffen sind, können sie im direkten Anschluss an die empfindliche Bausubstanz eingesetzt werden. Weitere Informationen und Verarbeitungshinweise unter buschbeck.de oder homeplaza.de.
 

(Foto: epr/Buschbeck)

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren