Recycling mit Köpfchen - Clevere Lüftungstechnik verwandelt verbrauchte Luft in bares Geld

(epr) Halten wir uns in der Kälte auf, ziehen wir Jacke, Mütze und Handschuhe an, um Wärmeverluste unseres Körpers zu vermeiden. Kommen wir aber nach Hause, lassen wir die Fenster unbehelligt stundenlang auf Kipp stehen – und denken nicht darüber nach, wie viel Wärme dadurch eigentlich verpufft. Dabei geht es dem Wohnraum wie uns: Sinkt das Außenthermometer, muss zur Wärmeerzeugung im Innern mehr Energie investiert werden – und diese gilt es, möglichst gering zu halten.

 

Denn schlau ist, wer sein Geld im Zuge stetig steigender Heizkosten nicht zum Fenster hinausheizt. Und gleichzeitig ist es unabdingbar, für frische Luft zu sorgen, um sich zu Hause wohlzufühlen. Eine wirklich originelle Lösung hält der Fertighausspezialist allkauf bereit: Er recycelt verbrauchte Luft und verwandelt sie im weitesten Sinne in bares Geld. Möglich wird dies durch den Einbau einer Be- und Entlüftungsanlage mit effektiver Wärmerückgewinnung. Denn diese clevere Technik sorgt mit gefilterter Frischluft für ein gesundes Wohnklima. Dabei wird verbrauchte Luft zum Beispiel aus Küche und Bad abgeführt, während frische Luft dem Wohn- und Schlafzimmer zugeführt wird. Durch einen Wärmetauscher erwärmt die verbrauchte Luft die Zuluft, wodurch jede Menge Heizkosten gespart werden. Am effektivsten fungiert sie übrigens in Kombination mit einem Home-Controlling-System. Darüber lässt sich die Lüftung mithilfe von Feuchte- und Luftqualitätsfühlern in drei Stufen regeln. Dank Fensterkontaktschaltern erfährt das System, ob ein Fenster offen steht, und schaltet dementsprechend die Anlage automatisch aus. Außerdem reagiert der Luftqualitätsmesser, wenn viele Menschen in einem Raum sind und der CO2-Gehalt darin ansteigt: Er gibt die Information an die Haussteuerung weiter, die daraufhin die Versorgung mit Frischluft erhöht. Hinzu kommt, dass eine Zeit- und Abwesenheitssteuerung über Zeitschaltuhren möglich ist. So kann die Lüftung morgens, wenn man das Haus verlässt, herunter- und abends automatisch wieder heraufgeschaltet werden. Alles dazu und zu den Fertighäusern unter allkauf.de.
 

Foto: epr/allkauf haus

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren