Sichere (Messe-)Fahrt

Euroline: Erfolgreiche InnoTrans 2016

Sichere (Messe-)Fahrt

Wer auffallen will, muss auffällig sein. Das bestätigte der neue Messestand des Steigtechnikherstellers euroline (Bad Pyrmont) auf der InnoTrans in Berlin. Eigens für die Messe wurde die Bugmaske eines Schienenfahrzeugs installiert, an der das Unternehmen seine voll ausgestattete Kassettenbühne direkt „im Einsatz“ zeigte. Zahlreiche Besucher überzeugten sich vom Spaltmass „Null“, das Arbeiten ohne Abstand zum Fahrzeug zulässt – egal ob an Bus, LKW, Bahn oder Flugzeug – und waren begeistert von der neuen, manuell-hydraulischen Höhenverstellung. Darüber hinaus überzeugten die Dosenlibelle zum Ausrichten sowie die elektromechanische Zentralfeststellung. Für das Team von Geschäftsführer Friedrich Florian Schlichte waren es vier bereichernde Tage in Berlin. „Wir hatten alle Hände voll zu tun. Die zahlreichen Gespräche mit Fachleuten aus verschiedenen Branchen und Herkunftsländern zeigen, dass die InnoTrans wichtige internationale Impulse setzt“, berichtet Schlichte.

 


 

Die Schienenfahrzeug-Bugmaske auf dem euroline-Stand war ein echter Eyecatcher.

Bild: euroline

 

Foto downloaden (300dpi)

Die Schienenfahrzeug-Bugmaske auf dem euroline-Stand war ein echter Eyecatcher.

Bild: euroline

 

Foto downloaden (300dpi)


Rückfragen beantwortet gern

euroline GmbH Friedrich Schlichte
Friedrich Florian Schlichte
Tel.: 0 52 81 / 9 32 04-0 / Fax: -22
E-Mail: ffs@euroline-leitern.de
pr nord. neue kommunikation.
Rouven Stumm
Tel.: 05 31 / 7 01 01-0 / Fax: -51
E-Mail: r.stumm@pr-nord.de

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.