Stadtpflanzen aufgepasst! - Hochwertige Pflanzkästen machen Balkon und Terrasse zum Naturparadies

(epr) „Ich bin eine echte Stadtpflanze.“ Zugegeben, fast jeder denkt bei dieser Aussage an eine Person, die ihr urbanes Umfeld liebt. Doch auch im wörtlichen Sinne gewinnt die „Stadtpflanze“ immer mehr an Bedeutung und viele Großstädter hegen und pflegen mit Begeisterung eine üppige Blütenpracht auf Terrasse und Balkon. Die fröhlichen Farbtupfer sind aber nicht nur Gute-Laune-Garanten, das kleine Stück Natur kann auch noch leckeres Gemüse der Marke Eigenbau auf die Teller zaubern. Da jedoch nicht immer ausreichend Platz ist, um den Freisitz mit allerlei Töpfen und Kübeln auszustatten, freuen sich Stadtgärtner über eine Lösung, die den vorhandenen Raum ideal ausnutzt.

Ob leuchtende Petunie, farbenreiche Geranie oder pralle Vitaminbombe: In den Kubio-Pflanzkästen von Gartenfrosch finden Metropoliten das optimale Zuhause für ihre grünen Untermieter. Die Kästen sind in verschiedenen Breiten von 40 bis 180 Zentimetern sowie in unterschiedlichen Höhen erhältlich – da ist die passende Variante für den eigenen Platzbedarf schnell gefunden. Einmal aufgestellt, haben die handwerklich aus Lärchenholz gefertigten Biotope nicht nur optisch, sondern auch in Sachen Robustheit buchstäblich einiges „auf dem Kasten“. Tagelanger Regen, Staunässe oder Schimmelsporen? Kein Problem: Die Profis von Gartenfrosch treffen ideale Vorkehrungen, damit die Konstruktion weder durchweicht noch zu viel Nässe die Pflanzen in ihrem Wuchs beeinträchtigt. Weil niemals Holz auf Holz liegt, kann die Luft optimal zirkulieren. So trocknet das Material schnell ab, Fäulnis hat keine Chance und die grünen Freunde gedeihen in locker-luftigem Pflanzsubstrat. Im Kasteninneren verhindert eine wasserdichte Noppenbahn, dass klamme Erde das Holz aufquellen lässt. Zudem bewahrt eine Abtropfkante vor Dauerfeuchte, denn sie leitet überschüssiges Wasser nach unten ab. Da die Kästen auf rostfreien Metallfüßen oder optional auf Rollen stehen, wird möglicher Staunässe zwischen Boden und Untergrund vorgebeugt. Praktisch: Stadtgärtner, die mit Kletterpflanzen hoch hinaus möchten, lassen sich für Weinranken und Co ein zusätzliches Spalier fertigen. Und als Balkonteich können die Kubio-Kästen sogar Zierfischen, Libellen und Seerosen eine neue Heimat bieten – mehr Natur in der Stadt geht kaum. Näheres unter gartenfrosch.com.

Foto: epr/Gartenfrosch

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren