Von Congo bis Zanzibar – Neues Konzept dekorativer Waschtische holt die weite Welt nach Hause

(epr) Congo, Ipanema, Zanzibar - exotische Orte, die zum Träumen verführen. Nun kann man sich dieses Stück Exotik auch ins eigene Bad holen. Congo, Ipanema und Zanzibar stehen für ein neues Konzept dekorativer Waschtische.

„Ipanema variiert das bunte Treiben des berühmten brasilianischen Strandes, für Congo stand der dicht bewaldete Teil Afrikas Pate und Zanzibar fasziniert durch eine tropisch-exotische Mischung von Naturmotiven aus Fauna und Flora", so Klaus Günther, Marketingleiter des Sanitärherstellers Kohler, zu den Besonderheiten der Top Art Collection der Reihe „Artist Editions".

Entstanden sind die Waschtische in Anlehnung an die englische Arts-and-Crafts-Kunstbewegung, deren Ziel es war, die Trennung von Kunst und Handwerk aufzuheben. Die Idee: dekorative Gebrauchskunst für das alltägliche Leben zu schaffen.

Die Kollektion ist gedacht für all jene, die sich für ihr Bad ein kleines Stückchen Freiheit wünschen. Jede der drei Ausführungen besteht aus einer 66 mal 51 Zentimeter großen Auflageplatte und einem darauf abgestimmten Unterbauwaschtisch. Beide Module sind separat erhältlich. Mehr unter www.kohlerco.de.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren