Zarte Kontraste gekonnt kombiniert - Mehrfarbige Wände ohne „Zirkuszelt-Effekt“

(epr) Es gehört gar nicht viel dazu, an den eigenen vier Wänden auch einmal etwas Neues auszuprobieren – wie etwa das Spiel mit Kontrasten. Die Farbexperten von Alpina haben einige Tipps parat, wie dieser Trend am besten wirkt. Der Clou hierbei: Gegenpolige Farbtöne werden bewusst miteinander kombiniert, aber um den „Zirkuszelt-Effekt“ zu vermeiden, greift man lieber zu gedämpften Nuancen. So entstehen harmonische Paarungen wie „Edles Mauve“ neben dem beruhigenden Grün der Farbe „Balance“. Egal für welche Kombination man sich entscheidet, die Alpina Farbrezepte verleihen dem eigenen Zuhause den letzten Farbschliff. Noch mehr inspirierende Farbideen gibt es unter www.alpina-farben.de.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.