Zeit für einen Wechsel - Mit cleveren Heizungspumpen komplette Förderung vom Staat sichern

(epr) Der Stromverbrauch von Heizungsumwälz- sowie Warmwasser-Zirkulationspumpen wird häufig unterschätzt. Bei älteren Anlagen arbeiten sie oft ineffizient. Um mehr Hausbesitzer zum Wechsel zu bewegen, hat der Bund zum 1. August 2016 eine attraktive Fördermaßnahme gestartet. Wer seine mindestens zwei Jahre alte Pumpe gegen ein Hocheffizienzgerät tauscht und einen hydraulischen Abgleich durchführen lässt, bekommt jeweils 30 Prozent der Kosten erstattet. Für beides perfekt geeignet ist die hocheffiziente Heizungsumwälzpumpe Alpha3 von Grundfos. Zur Inanspruchnahme der Förderung genügt eine Vorabregistrierung auf der Internetseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. Mehr unter www.grundfos.de.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren