Zukunftsweisend in Beton und Boden

StoCretec auf der BAU 2017: Halle A6, Stand 304

Zukunftsweisend in Beton und Boden

Die Innovationen StoCryl V 700 mit Dryonic Technology und StoPox 590 EP als Lösung für WU-Beton in Parkbauten sind die Highlights von StoCretec auf der BAU. Daneben zeigt der Krifteler Beton- und Bodenspezialist in Halle A6 (Stand 304) mit dem M3-Mörtelsystem sowie den Gewässerschutz- und leitfähigen Beschichtungen seine Baukompetenz.

Für die Messebesucher steht das kompetente StoCretec-Team bereit, das sich auf den direkten Austausch mit den Fachleuten freut. „Wir setzen auf ein dialog-orientiertes Messekonzept, um so auch die Wünsche des Marktes direkt aufnehmen zu können“, erklärt StoCretec-Marketingchef Frank Nuske.

Eine Attraktion wird StoCryl V 700. Die bionische (und CO2-neutrale) Beschichtung funktioniert mit einem hydrophob-hydrophilen Prinzip. Der Effekt: Wasser haftet nicht an, sondern fließt schnell vollständig von der Betonoberfläche ab. Dadurch bleiben Betonflächen trocken, Schäden wird noch besser vorgebeugt.

Mit der zementhaltigen Epoxidharzbeschichtung StoPox 590 EP zeigt StoCretec auf der BAU eine ideale Lösung für hochbelastete Bodenplatten aus WU-Beton. Die Beschichtung vereint Wasserdampfdurchlässigkeit mit rissüberbrückenden Eigenschaften. Nuske: „Das ist optimal für den Einsatz in Parkhäusern und Tiefgaragen mit Bodenplatten aus WU-Beton, denn dort ist ein besonders effektiver Schutz erforderlich. Die Bodenbeschichtung muss sowohl rückseitige Feuchtebeanspruchung aushalten als auch Risse überbrücken, damit das Bauwerk dauerhaft funktionsfähig bleibt.“

Für das Einsatzfeld „Boden“ sind außerdem unterschiedliche Schutzsysteme gemäß Wasserhaushaltsgesetz (Böden nach WHG) und für Räume, die vor elektrostatischen Entladungen zu schützen sind (leitfähige Böden), zu sehen.

StoCretec-Beton- und Bodenkompetenz auf der BAU: Halle A6/Stand 304

 


 

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an:
pr nord. neue kommunikation. Braunschweig

Rückfragen beantwortet gern

pr nord. neue kommunikation.
Jan Birkenfeld
Tel.: 05 31 / 7 01 01-0 / Fax: -50
E-Mail: j.birkenfeld@pr-nord.de

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.