Die Baufreimachung

Bisher gelesen

Dazu gehört die Beseitigung von Bewuchs und Pflanzen, der Abriss von Bestandsgebäuden:

Wenn beabsichtigt ist einen Baum zu fällen ist eine Fällgenehmigung vom Bauamt einzuholen.

Für den Abriss von Bestandsgebäuden und unterirdischen Anlagen gilt ähnliches. Die beabsichtigten Massnahmen sollten vorher mit dem Bauamt abgeklärt werden. Das erspart spätere Unstimmigkeiten.

Das Herrichten der Geländeoberfläche und die Herstellung der Bebaubarkeit werden vom Unternehmer nach VOB, Teil C, Allgemeine Technische Vertragsbestimmungen für Erdarbeiten abgerechnet.

Bildquelle:
© Rainer-Sturm / PIXELIO

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren