Öffentliche Erschließung / Straße

Bisher gelesen

Die öffentliche Erschließung des Strassenlandes, also die Fertigstellung der Straße, wird oft erst angelegt, wenn alle Grundstücke bebaut sind. Dafür werden nach einem Umlageverfahren die Kosten auf die Anleger verteilt. Oftmals ist dies im Budget der privaten Hausbauer nicht vorgesehen.

Werden Grundstücke über einen Entwickler angeboten der ein neues Wohngebiet herrichtet, dann ist es in der Regel so, dass vor dem Verkauf bereits alle Anschlüsse bis ans Grundstück gelegt werden und auch die Strasse vor der Bebauung fertiggestellt wird. Das hat den Vorteil, dass die Kosten dafür von vornherein feststehen.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren