Die Privatbank

Bisher gelesen

Im Gegenatz zu Geschäftsbanken sind alle Banken die an Personen gebundene Konten führen Privatbanken, das gilt für den Arbeitslosen der ein Konto bei dieser Bank führt bis zum Bezieher von Grosseinkommen und der Verwaltung von privatem Vermögen.

Die eigene Bank bei der man sein Girokonto hat, ist stets die Hausbank.
An der Hausbau-Finanzierung haben ausser den Privatbanken auch spezielle Baufinanzierungsbanken, Hypobanken und Bau- und Bodenbanken ein geschäftliches Interesse.

Gegenseitiges Vertrauen
Leider hat die Finanzkrise von 2009 aber auch gezeigt, dass einige Banken für hohe Provisionen bereit waren das Vertrauen ihrer Kunden zu missbrauchen, um ihnen faule Papiere der US-Bank Lehmann-Brothers zu verkaufen.
Die meisten Banken die daran beteiligt waren, haben ihre Kunden entschädigt, einige allerdings nicht.
Banken die mit diesem Problem offen umgehen und darauf ansprechbar sind, sollten kein Problem sein.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren