Keller oder Bodenplatte

Bisher gelesen

Mit den Erdarbeiten und den Grundleitungen geht es los. Hier ist besondere Sorgfalt geboten, denn man kommt niemals wieder an sie heran. Ein nicht richtig gestecktes Rohr, eine falsches Gefälle oder spätere Absenkungen weil der Boden nicht ausreichend verdichtet wurde. Jeder Fehler kann später nur mit außerordentlich großem Aufwand behoben werden.

Nach den Grundleitungen werden die Streifenfundamente hergestellt und gegen aufsteigendes Wasser abgedichtet. Später erfolgt noch die Abdichtung und Wärmedämmung von außen.

Nach den Fundamenten wird dann der Kellerfußboden oder die Bodenplatte gegossen. Empfehlenswert ist es eigentlich immer im Keller und Bodenbereich mit WU-Beton zu bauen, also mit wasserundurchlässigem Beton.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren