Der Pauschalvertrag

Bisher gelesen

Der Pauschalvertrag beinhaltet immer ein Gewerk oder eine Leistungseinheit als Ganzes. Wird zum Beispiel ein Keller pauschal beauftragt, dann werden nur die Eigenschaften und die Abmessungen des Kellers festgelegt.

Der Pauschalvertrag ist eine bequeme und übersichtliche Abrechnungsform, es kommt aber auf die genaue Beschreibung der Leistung an.
Der Bauunternehmer wird gerade noch ausreichenden Standard liefern wollen. Der Bauherr erwartet jedoch höchste Ausführungsqualität.
Die Leistung muss deshalb erschöpfend und unzweideutig beschrieben werden, sonst ist der Ärger vorprogrammiert.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren