Die EnEV und die Praxis

Bisher gelesen

Die Energieeinsparverordnung ist das wichtigste Instrument des Staates um das energieeffiziente Bauen im Hausbau zu fördern.
Ein energieeffizientes Haus nach der bisherigen EnEV 2007 verbraucht nur 1/3 der Energie im Vergleich zu einem Haus im Altbestand. Die neue EnEV 2009 senkt den Energieverbrauch nochmals um 1/3.

Der Trend geht zur mehr Energieselbstversorgung durch Geothermie und Photovoltaik

Link zur EnEV 2009 zum Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Der Verband Privater Bauherren hat leider festgestellt, dass fast die Hälfte aller von Gesetzgeber geforderten Nachweise falsch ausgestellt und/oder fehlerhaft berechnet sind.
Auch entspricht etwa ein Drittel der neugebauten Häuser nicht den gültigen Anforderungen der EnEV wegen fehlerhaft verlegter Dämmung und anderen Baumängeln.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren