Checkliste für einbruchsichere Fenster und Türen

In kaum einer anderen Zeit wurde das Thema “Einbruchschutz” derart intensiv behandelt wie heute. Und dies nicht ohne Grund.... Denn die Zahl der Einbrüche steigt stetig an – trotz einer reichhaltigen Produktpalette unterschiedlichster Schutzartikel!
Daher ist es unerlässlich, dass den Verbrauchern stets die aktuellsten und hilfreichsten Möglichkeiten für einbruchsichere Fenster und Türen vor Augen gehalten und intensiv erläutert werden. Denn durch adäquates Verhalten der Bewohner bzw. Immobilienbesitzer und einer professionellen Ausstattung lässt sich die Chance auf einen möglichen Einbruch deutlich reduzieren!

Fenster und Türen – Die Nr.1 bei Einbrechern!

Kaum zu glauben aber wahr: Die meisten Einbrüche finden stets über Fenster und Türen statt. Denn oftmals wirken diese Bauelemente nahezu “einladend” für Diebe, da den Kriminellen der Einstieg über diese Bereiche häufig besonders leicht gemacht wird.
Vor allem gekippte oder gar weit geöffnete Fenster ermöglichen Fremden einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die eigenen vier Wände. Daher gilt: Vor allem bei Abwesenheit und in der Nacht sollten Fenster und Türen ausschließlich geschlossen sein. Geöffnete Fenster am Tage sollten jedoch auch niemals unbeaufsichtigt bleiben, da auch die Anzahl der Einbrüche über Tag stetig zunehmen....

Im Folgenden werden nun konkrete Maßnahmen aufgeführt die sowohl Fenster wie auch Türen besonders einbruchsicher werden lassen.

Wichtige Tipps zum Thema Sicherheitstechnik

Ob für Privathaushalte oder gewerblich genutzte Immobilien: Die folgenden Aspekte eignen sich für nahezu alle Gebäudearten um Einbrecher frühzeitig abzuschrecken bzw. bei der akuten Tat zu hindern.

- Rollläden
Rollläden werden im Zusammenhang mit der Thematik “Einbruchschutz” oftmals sehr unterschätzt. Denn diese Anlagen stellen nicht nur eine direkte Barriere zum eigentlichen Fenster bzw. zur Türe dar, sondern lassen sich im Zuge eines Einbruches auch nur sehr schwer überwinden. Denn das Zerstören einer Rolllade ist nicht nur mit viel Zeit, sondern vor allem auch mit deutlich viel Lärm verbunden, sodass Einbrecher Immobilien mit solchen Installationen meist direkt meiden.

- Sicherheitsschlösser
Heutzutage lassen sich nicht nur Türen mit speziellen Sicherheitsschlössern ausstatten, sodass diese Elemente von Dritten nahezu gar nicht mehr gewaltsam geöffnet werden können. In den Fensterhebel integrierte Schlösser können ebenfalls dafür sorgen, dass das Fenster im geschlossenen Zustand auch zusätzlich abgeschlossen werden kann und somit für Einbrecher noch schwieriger zu öffnen ist.

- Stahlrahmen
Stahlrahmen können sowohl in Fenster wie auch in Türen eingelassen werden und unterstützen somit die Stabilität dieser Bauelemente.

- Sensoren
Diese Produkte arbeiten sowohl visuell wie auch akustisch und reagieren sensibel auf mögliche Reize von außen. So können bei Einbrüchen sowohl Bewohner wie auch Nachbarn zeitnah informiert werden.

- Fensterhaken
Durch das Anbringen von Fensterhaken am Fensterrahmen kann verhindert werden, dass sich das jeweilige Fenster gewaltsam nach innen öffnen lässt.

Professionelle Unterstützung durch ein kompetentes Unternehmen

Grundsätzlich gilt: Um eine Immobilie in puncto “Einbruchschutz” professionell ausstatten zu lassen sollte unbedingt eine persönliche Fachberatung erfolgen. Denn nur so können die aktuellsten Produkte dieses Marktes aufgeführt und die individuell notwendigen Artikel herausgefiltert werden.

Der Anbieter schlüsseldienst-in-Siegburg.de ist ein erfahrenes und bereits objektiv ausgezeichnetes Unternehmen, das neben reinen Türöffnungen und einem 24-Stunden-Notdienst auch kostenlose Beratungen im Bereich “Einbruchschutz” anbietet. Denn die Angebotspalette ist riesig – sie muss nur adäquat und zielgerichtet an die Verbraucher herangetragen werden!

Foto: vBbs1cyw2d58-jordan-sanchez.jpg

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren