Das Klima zu Hause selber bestimmen

So manch einer wird sich bestimmt schon öfters gewünscht haben, auf das Klima und die Temperaturen mehr Einfluss nehmen zu können. Gerade in heißen Sommernächten, wo einem die schwülwarme Luft, um den Schlaf bringen kann. So schön die Sommerwärme auch sein kann, spätestens in der Nacht wünscht man sich zum Schlafen gerne kühlere Temperaturen. Besonders die Menschen, die in schlecht isolierten Gebäuden oder unter dem Dach wohnen, leiden darunter sehr. Nun kann man zwar nicht auf das Wetter direkt Einfluss nehmen, aber man kann durchaus das Klima in geschlossenen Räumen regulieren.

Mithilfe von Klimaanlagen ist dies schon seit langer Zeit möglich. Hauptsächlich kennt man die klimatisierten Räume ja aus den Geschäften, Flughäfen, Hotels und anderen öffentlichen Einrichtungen. Aber auch Klimaanlagen für das Zuhause sind zu haben. Wer darüber nachdenkt, sich eine Klimaanlage für den privaten Gebrauch anzuschaffen, wird dafür einige Möglichkeiten finden. Nur sollte man vor der Entscheidung sicherlich über ein paar entscheidende Dinge nachdenken. Wichtig ist, für welchen Zweck so ein Gerät angeschafft werden soll.

Was kann eine Klimaanlage leisten?

Der größte Vorteil ist natürlich die Regulierung der Raumtemperatur. Aber nicht alleine die Wärme kann mit so einem Gerät geregelt werden. Mit der Anlage lassen sich auch die Feuchtigkeit und die Sauberkeit der Luft beeinflussen. Das kann gerade für Allergiker interessant sein. Sogar unangenehme Gerüche, die beispielsweise durch Renovierungsarbeiten entstehen können, verschwinden mithilfe der Klimaanlage schnell und vollständig.

Was zu berücksichtigen ist

Damit die Klimaanlage aber auch wirklich positiv arbeiten kann, muss damit auch entsprechend richtig umgegangen werden. Schon alleine eine falsche Einstellung der Raumtemperatur kann dazu führen, dass es schnell zu kühl wird. Damit riskiert man, sich schnell eine Erkältung einzufangen. Damit man sich den Effekt der Luftreinigung auch dauerhaft erhalten kann, ist die regelmäßige Wartung der Anlage unverzichtbar. Anstelle der sauberen Luft erhält man sonst noch mehr Bakterien im Raum. Die Wohnverhältnisse und die Bedürfnisse sollten bei der Entscheidung berücksichtigt werden. Eine Auswahl an Klimaanlagen und dem dazugehörigen Zubehör kann man auch schon gut im Internet finden.

Die verschiedenen Arten...

Zentrale Klimaanlage

Wer über eine zentrale Klimaanlage nachdenkt, sollte wissen, dass das Nachrüsten einen sehr hohen baulichen Aufwand bedeutet. Der Kostenfaktor dabei ist auch nicht zu verachten. Eine gute Dämmung des Gebäudes ist für diese Lüftungsanlage wichtig.

Dezentrale Klimaanlage

De Aufwand ist wesentlich geringer und auch wirtschaftlicher bei einer dezentralen Klimaanlage. Hier werden einzelne Lüftungsschächte an die Außenwand des betreffenden Raums installiert. Ein besonderer Vorteil ist, dass man sich hier zwischen einer reinen Kühlung oder einer Zu- und Abluftzufuhr entscheiden kann. Ein Lauftaustausch kann somit auch für ein gesünderes Raumklima, z.B. in Schlafräumen sorgen. Ggf. kann auch ergänzend ein Luftreiniger eingesetzt werden (Infos). Zudem könnte man so auch eine Wärmerückgewinnung erhalten. Die Betriebskosten gegenüber der zentralen Anlage sind erheblich geringer.

Mobile Klimaanlage

Wer finanzielle eine besonders günstige Variante sucht, sollte sich wohl für ein mobiles Klimagerät entscheiden. Der bauliche Aufwand entfällt hierbei fast ganz. Die einfachen Geräte können leicht dank Rollen durch Räume transportiert werden. Mithilfe eines Schlauchs, der durch einen Spalt im Fenster nach draußen gehängt wird, wird die warme Innenluft nach außen tranportiert. Bei modernen Varianten kann sogar auf ein geöffnetes Fenster ganz verzichtet werden. Das Kühlgerät ist hierbei durch ein dünnes Kabel mit dem dazugehörigen Ablüfter für den Außenbereich verbunden.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren