Die schlaue Alarmanlage – Für ein sicheres Zuhause

Ein Einbruch in das eigene Zuhause lässt die Bewohner oft mit einem unsicheren Gefühl zurück. Das Eindringen in die eigene Privatsphäre und das Gefühl, dass dies jederzeit wieder passieren kann, ist oft schlimmer als der materielle Schaden. Mit einer professionellen und modernen Alarmanlage schützen Sie sich und Ihr Heim am wirksamsten vor Einbrechern. Eine Funk-Alarmanlage überwacht Türen und Fenster. Mit speziellen Sensoren können sogar angekippte Fenster überwacht werden und per Glasbruchsensor die größte Schwachstelle im Haus abgedeckt werden. Die Mehrheit aller Einbrecher gelangt über die Fenster in ein Objekt. Diese werden entweder aufgehebelt oder einfach das Glas eingeschlagen.

Die Alarmanlage schützt Ihr Zuhause, indem ein solcher Einbruchsversuch sofort registriert wird. Stellt die Anlage einen Einbruchsversuch fest, wird die integrierte Alarmsirene aktiviert und gleichzeitig ein Signal an eine von Ihnen festgelegte Telefonnummer gesendet. Auf diese Art wird für Abschreckung gesorgt und gleichzeitig ermöglicht, dass Sie selbst oder jemand anders Ihr Zuhause kontrollieren kann.

Sicherheit dank moderner Funktechnologie und Verschlüsselung

Alle Sensoren an Fenstern und Türen sind per Funk mit der Hauszentrale verbunden, von der aus Sie alles bequem an einem Touchscreen überwachen können. Durch die extrem hohe Zahl an möglichen Funkfrequenzen können diese Signale nicht abgefangen werden und sind sozusagen abhörsicher. Alle Funktionen lassen sich auch am Smartphone per App bedienen und überwachen. Ihre Daten werden hier mittels SSL/TLS-Verschlüsselung direkt zwischen App und Hauszentrale übertragen, ohne Server oder Cloud. Auch hier besteht höchste Sicherheit für Ihre Daten.

Stellen Sie Ihr Sicherheitskonzept selbst zusammen

Jedes Haus ist verschieden. Je nach Anzahl der Fenster, Türen und Ihrem Sicherheitsbedürfnis können Sie selbst bestimmen, wo Sie die passenden Sensoren platzieren. Empfohlen werden zumindest alle Türen und Fenster im Erdgeschoss. Vergessen Sie hier auch nicht Hintertüren, denn gerade schwer einsehbare Ecken sind für Einbrecher verlockend. Die Funkalarmanlage erlaubt es auch, dass Rollläden, Lichtsteuerung oder Rauchmelder mit der Zentrale verbunden werden. Somit haben Sie volle Kontrolle und verwandeln Ihr Haus in ein Smart-Home.

Einfacher Einbau ohne lästiges Kabelverlegen

Eine Funk-Alarmanlage bietet viele Vorteile: Die einzelnen Sensoren können ohne großen Aufwand im Fenster- oder Türrahmen eingesetzt werden und müssen dann lediglich kalibriert und mit der Zentrale verbunden werden. Die Funktechnik erspart Ihnen aufwendiges Kabelverlegen und lässt Sie Ihr Haus schnell und einfach sicher machen. Mit einem passenden Funkschließzylinder können Sie sogar Ihre Haustür per Fernbedienung oder sogar per App öffnen und schließen. Lassen Sie sich beraten und entscheiden Sie sich für Sicherheit und Komfort für Ihre eigenen vier Wände.

Foto: Quelle: Beitragsbild © VRD / Fotolia

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren