Echt norddeutsch - Hausbesichtigung am 19./20. Oktober in 18184 Pastow

Freunde typisch norddeutscher Bautradition kommen mit diesem Friesenhaus, das Roth-Massivhaus am kommenden Wochenende in Pastow in der Nähe von Rostock vorstellt, auf ihre Kosten. 
 
Die Bauherren hatten sich einen klassischen Entwurf in zeitloser Schönheit gewünscht ohne auf Individualität zu verzichten. Gleich zwei Friesengiebel – einmal als vorgezogener Eingangsbereich – sowie das Verblendmauerwerk spiegeln genau diese Wünsche wider. Weiße Sprossenfenster, die Fassade mit Stichbogen ausgeführt sowie jeweils ein Rundbogen- und darüber ein Rundfenster im Giebelspitz, setzen reizvolle Akzente. 
 
Auf anderthalb Geschossen werden den Bewohnern nahezu 160 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung stehen. Im Erdgeschoss bietet der annähernd 40 Quadratmeter große Wohnbereich mit den bodentiefen Fenstern genug Platz, um Freunde zu empfangen. Durchdacht ist auch der direkte Eingang von der Garage in den Hauswirtschaftsraum. 
 
In der oberen Etage befinden sich neben dem Schlafbereich zwei weitere Räume sowie das Bad. Von der Galerie aus erreicht man den ausgebauten Spitzboden. Mit fast 15 Quadratmetern zusätzlichem Wohnraum bietet er Platz für das besondere Zimmer. 
 
Dank der zeitgemäßen Kombination von Sole/Wasser-Erdwärmepumpe und Fußbodenheizung in allen Räumen profitieren die Bewohner von dauerhaft niedrigem Energiebedarf für Heizung und Warmwasser. 
 
Das Friesenhaus kann, noch vor der Übergabe an die Bauherren, am 19. und 20. Oktober am Mühlenteich 26 in 18184 Pastow besichtigt werden. Geöffnet ist am Samstag und Sonntag jeweils zwischen 13.00 und 16.00 Uhr. Die Anfahrt ist beschildert. 
 
Information und Kontakt: 
 
Massivhaus Hamburg 
Wendenstraße 279 
20537 Hamburg 
 
Tel.: (040) 25 41 87 99-11 
Fax: (040) 25 41 87 99-33 
 
E-Mail: info@massivhaus-hamburg.de'; // -->  
Internet: www.massivhaus-hamburg.de 
 
Dieses Friesenhaus kann am kommenden Wochenende, nur wenige Kilometer von Rostock entfernt, besichtigt werden. Foto: Roth-Massivhaus 
 
Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 1.200 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.