EControl-Glas auf der bautec 2010 - Schaltbares Sonnenschutzglas für den Klimaschutz

EControl-Glas präsentierte seine Lösungen für energieeffizientes Bauen und Wohnen

 

 Das schaltbare Sonnenschutzglas EControl verbindet Funktionalität und Design. Vielseitig einsetzbar in Bürogebäuden, Privathaushalten, Atrien und Wintergärten – EControl Sonnenschutzglas lässt sich problemlos in handelsübliche Rahmenprofile oder als Überkopfverglasung verbauen. Per Knopfdruck – oder voll automatisch – wird die Licht- und Energiedurchlässigkeit reguliert: Die Scheibe lässt sich in fünf Stufen abdunkeln, dadurch dringt weniger Sonnenwärme und -licht in den Raum. Das ist Sonnenschutz der eleganten Art und die Sicht nach draußen bleibt frei. Mit einer hochwertigen Wärmeschutzbeschichtung schützt das Glas im Winter vor Wärmeverlusten“, erklärt Manfred Dittmar, EControl-Glas Gesellschafter und Vertriebsleiter. Auf der bautec 2010 stellte das Unternehmen verschiedene Aufbauvarianten vor. Jan Mücke, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium  für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), Dipl.-Ing Hans-Dieter Hegner, Baudirektor (BMVBS), Günther Hoffmann, Leiter der Abteilung Bauwesen, Bauwirtschaft, Bundesbauten (BMVBS) und Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin ließen sich auf ihrem Eröffnungsrundgang EControl Sonnenschutzglas von Manfred Dittmar am Messestand erläutern.

 

 

 

Das schaltbare Sonnenschutzglas besteht aus einer elektrochromen Verbundglasscheibe mit einer dazwischenliegenden nanostrukturierten Beschichtung. Ein geringer elektrischer Impuls sorgt dafür, dass sich das Glas verfärbt – der sogenannte „elektrochrome Effekt“. Strom fließt also nur, um den Zustand zu ändern. Um flexibel auch den Einfluss der Sonneneinstrahlung regulieren zu können, stehen bei manueller Schaltung fünf Verdunklungsstufen zur Wahl. Entwicklungsarbeiten zum schaltbaren Sonnschutzglas wurden vom BMWi  (FKZ: 0327233J) gefördert.

 

 

 

Vielfach kombinierbar: Dreifach-Isolierglas

 

 

 

EControl-Glas variiert den Lichttransmissionsgrad [tL] zwischen 50 und 15 Prozent. Damit verändert sich auch der Wärmeeintrag. Der Gesamtenergiedurchlassgrad (g) liegt zwischen 38 und 12 Prozent. Vor allem in Bürogebäuden sinken so auch  die Klimatisierungskosten. Außerdem kann auf außen liegende mechanische Sonnenschutzsysteme verzichtet werden und somit auch auf deren Wartungs- und Betriebskosten.

 

Die EControl Technologie optimiert den Energieeinsatz in Gebäuden jeder Art.

 

 

 

Das elektrochrome Verbundglas lässt sich auch mit einer hochwertigen Wärmeschutzbeschichtung und als Dreifach-Isolierglas kombinieren.“ Der Wärmedämmwert (Ug) entspricht mit 1,1 W/m²K dem Standard heutiger Wärmeschutzverglasungen. Mit Dreifach-Isolierglas sind Ug-Werte bis 0,5 W/m²K und g-Werte zwischen 10 und 32 Prozent möglich. Die maximale Größe: 120 x 220 cm, ab Ende 2010 auch Abmessungen bis 130 x 300 cm.  Ein nachträglicher Einbau ist möglich.
 ----------------------------------------------------------

 

 Bild-Hinweise:

 

 [10-03a Bautec_Messebesuch]

 

Energieoptimiertes Bauen mit hohem Nutzen für den Bauherrn und für den Klimaschutz - Jan Mücke, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium  für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), Dipl.-Ing Hans-Dieter Hegner, Baudirektor (BMVBS), Günther Hoffmann, Leiter der Abteilung Bauwesen, Bauwirtschaft, Bundesbauten (BMVBS) und Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin ließen sich das Funktionsprinzip von EControl Sonnenschutzglas  erläutern und erkundigten sich nach internationalen Vermarktungsmöglichkeiten.

 

Von l. nach r.:  Jan Mücke, Dr. Christian Göke, Dipl.-Ing Hans-Dieter Hegner, Baudirektor (BMVBS)  und Gesellschafter und Vertriebsleiter Manfred Dittmar (EControl-Glas)

 

Foto: EControl-Glas

 

 [10-03b Wintergarten ]

 

EControl schaltbares Sonnenschutzglas – die Wärme bleibt draußen und drinnen ist es angenehm kühl.

 

Foto: EControl-Glas

 

 [10-03c Innen_Fenster ]

 

Ein Blick aus dem Fenster ohne Jalousien und Markisen –  mit dem schaltbaren Spezialglas von EControl ist das kein Problem.

 

Foto: EControl-Glas

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.