Einrichtungstipps für das eigene Haus

Wenn man ein eigenes Haus besitzt ist nichts so schwierig, wie die passende Einrichtung zu finden. Über etliche Dinge müssen sich Gedanken gemacht werden. In welchem Stil soll alles eingerichtet werden, welche Farben passen und auf den passenden Maßen muss auch noch geachtet werden.

 

Den passenden Stil finden

Hat man erst einmal den passenden Stil gefunden für die Einrichtung, wird die Auswahl schon etwas eingeschränkt und einfacher. Aber der Prozess zur Auswahl des passenden Stiles gestaltet sich oftmals schwieriger, als man denkt.

 

  • Landhaus

Der Landhausstil ist vor allem in städtischen Gegenden, wo es sonst nur grau und trist ist, sehr beliebt. Auch dieser Stil kann modern wirken. Das Hauptmaterial, welches sind durch die ganze Einrichtung schleicht, ist hierbei Holz in sämtlichen Varianten. Aber auch Stein und Keramik kommt zum Einsatz. Meistens kommen hier Naturfarben zum Einsatz, wie weiß, ein leichtes grün oder braun und beige Töne. Damit aber nicht alles so eintönig wird, können grellere Farben, wie ein sattes rot oder blau gerne als Akzent gesetzt werden an einer einzelnen Wand oder einer spezifischen Stelle.

 

  • Shabby Chic / Vintage

Früher wären solche Gegenstände eher repariert oder auf den Müll geschmissen worden. Heute liegen sie im Trend und gleichzeitig lässt er sich hervorragen mit einem Vintage- oder auch Landhausstil kombinieren. Dieser Einrichtungsstil lebt von alten Gegenständen. Liebhaber dieses Looks wird man auf vielen Flohmärkten und Antiquariatsläden finden. Aber nicht nur alte Gegenstände müssen zu diesem Look passen. Mit Leichtigkeit können auch neue Gegenstände auf alt getrimmt werden, um einen >>used<< Look hinzubekommen.

 

  • Modern

Der moderne Einrichtungsstil zeichnet sich durch eine klassisch elegante Einrichtung aus. Weiß ist hier die Hauptfarbe. Egal, ob es das Bett, der Schrank oder ein Regal ist. Weiß sieht edel und modern aus. Damit dies aber nicht allzu langweilig wirkt, werden Akzente in Form von Dekoration gesetzt.

 

Mit DIY einzigartige Gegenstände schaffen

Do-It-Yourself Sachen liegen aktuell im Trend. Nicht nur, weil es Spaß macht und Kosten gespart werden können, sondern auch, weil man dadurch einzigartige Möbel oder Dekoartikel erhält.

Wer gerne liest und eher einen Vintage / Shabby Chic Look bevorzugt, kann sich aus Holzbrettern, oder Weinkisten ganz einfach Bücherregale bauen. Mit ein paar Löchern und Dübeln, können diese Kisten wunderbar übereinander und nebeneinander an der Wand platziert werden.

Der Vorteil von Holzprodukte ist, dass man diese mit Buntlack lackieren kann. Buntlack basiert auf einer Wassermischung und ist sehr deckend. Sehr schön kann dies wirken, wenn man Beispielsweise einzelne Schubladen einer Kommode oder Vitrine lackiert. Dadurch werden Akzente gesetzt, die hervorstechen und das Farbkonzept des Raumes aufwerten können.

 

 

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren