Für jeden Zweck den richtigen Kredit

Bei der Baufinanzierung kommt es immer wieder vor, dass verschiedene Finanzierungen durcheinandergeworfen werden. Manchmal liegt das einfach daran, dass monatlich nicht genug Einnahmen da sind, um mehrere Kredite nebeneinander zu bedienen. Stellenweise ist auch einfach die Finanzierungsberatung so mangelhaft, dass der Kunde am Ende selbst nicht mehr durchblickt. Wir möchten gern ein wenig auf die unterschiedlichen Möglichkeiten für die vielen Einsatzzwecke eingehen.
 

Kredit ist nicht gleich Kredit

Kredite gibt es jede Menge. Zu nennen sind beispielsweise Modernisierungsdarlehen, Autokredite oder die Finanzierung von Möbeln zu 0 %. Für finanzstarke Kunden gibt es viele Möglichkeiten, an Geld zu kommen. Oft werden unterschiedliche Dinge jedoch in den gleichen Topf geworfen, dabei gibt es wichtige Punkte, die beachtet werden müssen, vor allem die Kosten. So kann ein augenscheinlich günstiges Darlehen durch die Veränderung der Laufzeit enorme Einschnitte bedeuten. Wichtig ist in jedem Fall eine ausführliche Beratung, die den Kundenwunsch zwar berücksichtigt, aber auch die Vor- und Nachteile nachvollziehbar erläutert.
 

Baufinanzierung ist nur für die Immobilie die richtige Wahl

Darlehen, die für den Kauf oder den Bau einer Immobilie aufgenommen werden, sollten auch ausschließlich zu diesem Zweck genutzt werden. Häufig wird von Banken angeboten, auch Altkredite mit abzulösen, was aber wirklich nur dann sinnvoll ist, wenn ansonsten die monatliche Rate nicht tragbar wäre. Auch Kunden kommen häufig auf die Idee, zu dem neuen Traumhaus auch gleich einen neuen Wagen mitzufinanzieren.

Das Problem: Angenommen, ein Autokredit von 20.000,- Euro wird über 5 Jahre mit einer Rate von 364,21 Euro zurückbezahlt, dann lägen die Zinskosten bei 1.852,64 Euro. Der effektive Zinssatz liegt bei 3,6 %, was für einen Autokredit relativ üblich ist.

Nimmt man dazu noch eine Baufinanzierung über 200.000,- mit einer 30-jährigen Laufzeit, würde dies eine zusätzliche Rate über 689,26 Euro und Zinskosten von 48.133,80 Euro bedeuten (bei einem Zinssatz von 1,5%). Die ersten 5 Jahre gäbe es also eine monatliche Belastung von 1.053,47 Euro, danach sinkt sie auf 689,26 Euro für weitere 25 Jahre. Die gesamten anfallenden Zinsen für beide Darlehen zusammen belaufen sich somit auf 49.986,44 Euro.

Wird nun der Autokredit stattdessen mit in die Baufinanzierung genommen, steigt das Darlehen auf 220.000,- Euro. Das bedeutet einen höheren Beleihungsauslauf und damit fast immer auch einen höheren Zinssatz. Hier können getrost 1,6–1,8 % angenommen werden. Für unser Beispiel bleiben wir aber ruhig erst einmal bei den 1,5 %. Eine Laufzeit von 30 Jahren würde dann eine monatliche Rate von 758,19 Euro bedeuten. Das hört sich für die meisten Kunden erst einmal sehr gut an. Allerdings belaufen sich die Gesamtkosten für dieses Darlehen insgesamt auf 52.947,18 Euro. Die Umschuldung des Autos von 3,6 % auf 1,5 % kostet den Kunden durch die lange Laufzeit nun 4.813,38 Euro extra. Für so einen Batzen Geld könnte man sich schon einen hochwertigen Gartenpool mit allem Zubehör leisten.
 

Auch für die Modernisierung gibt es die richtige Finanzierung

Eine Immobilie bedeutet immer auch ständige Instandhaltung. Egal ob es um Kleinigkeiten wie Wasserhähne, Teppiche und Tapeten geht oder um größere Maßnahmen wie ein neues Dach oder die komplette Heizungsanlage: Es ist essenziell, im Vorfeld genau zu planen. Wenn für das Vorhaben ein Kredit notwendig ist, sollte genau überlegt werden, wann die nächsten Investitionen nötig sind. Bis dahin sollte das letzte Vorhaben komplett bezahlt sein.

Grundsätzlich stehen drei Möglichkeiten im Raum: Gibt es bereits einen angesparten Bausparvertrag, kann ein Bauspardarlehen sehr sinnvoll sein. Hier müssen in der Regel keine Nachweise erbracht werden, dass das Geld wirklich für die Renovierung verwendet wurde. Wer also z. B. Material in einem Kleinanzeigenportal kaufen möchte, bekommt so mit einem vernünftigen Bauspartarif einen günstigen und sehr flexiblen Kredit.

Die zweite Möglichkeit ist die Finanzierung über ein ausgewiesenes Modernisierungsdarlehen. Dieses wird von vielen verschiedenen Banken angeboten. Da Kunden, die eine Immobilie haben und finanzielle Mittel darin investieren, als besonders kreditwürdig gelten, ist diese Art von Krediten häufig besonders günstig. Allerdings müssen sämtliche Ausgaben durch Rechnungen oder Kostenvoranschläge nachgewiesen werden. Wer selbst Hand anlegen möchte, muss also alle Materialien durch Händler beziehen, um entsprechende Rechnungen bei der Bank einreichen zu können.

Wer weder einen Bausparvertrag hat noch jede Kleinigkeit nachweisen möchte, hat immer noch die Möglichkeit, einen Privatkredit mit freier Verwendungsmöglichkeit abzuschließen. Europa befindet sich zurzeit ohnehin in einer Niedrigzinsphase, sodass auch Darlehen ohne spezielle Kreditsicherheiten außergewöhnlich günstig erhältlich sind. Der einfachste Weg führt über einen speziellen Kreditvermittler, da hier nur eine einzige Anfrage notwendig ist, aber teilweise über 400 Banken und Sparkassen ein Angebot darauf abgeben möchten. Der Vermittler sucht dann das günstigste Angebot heraus – einfacher geht es kaum.
 

Besser vorsorgen durch einen Bausparvertrag

Eine Immobilie möchte gehegt und gepflegt werden. Die bereits angesprochenen niedrigen Zinsen machen die Vorsorge zu einem der wichtigsten Themen. Der Verband der Privaten Bausparkassen e.V. klärt umfassend darüber auf, wie Bausparen funktioniert und worauf dabei geachtet werden sollte. Denn wer jetzt einen Bausparvertrag abschließt, kann für sein zukünftiges Bauspardarlehen bereits Zinssätze ab 1 % realisieren. Steigen während der Ansparzeit die Zinsen am Geldmarkt wieder an, so könnte dann ein Privatkredit bei der Bank in einigen Jahren viel teurer sein, als er jetzt ist. Der Bausparer hat aber dennoch die Möglichkeit des günstigen Bausparkredites. Und falls einmal eine weitere Immobilie gekauft werden soll, kann der Vertrag sogar den Beleihungswert des Hauptdarlehens mindern und so eine ganze Menge Geld einsparen.

Bild: Fotolia

 

 

 

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren