Gesundes Wohnklima zu jeder Jahreszeit

Vorausschauend Planen, Natürlich Klimatisieren

Hamburg, 22. September 2009. Wer Belüftung und Tageslichteinfall im Dachgeschoss intelligent einsetzt, kann zu jeder Jahreszeit für angenehmes Raumklima sorgen. Das so genannte Natürliche Klimatisieren sorgt mit einem Minimum an Technik für wohltuende Temperaturen und damit gesundes Wohnklima unter dem Dach – allein durch den Einsatz von serienmäßigen Dachfenstern, Sonnenschutzprodukten und Rollläden. Welche Ergebnisse sich auch bei Um- und Ausbauten im Bestand erzielen lassen, wird im Rahmen eines Modernisierungsprojekts mit Modellcharakter offensichtlich. Bei diesem „Model Home 2020“ entwickelt VELUX aktuell effiziente Ansätze für Natürliches Klimatisieren.

Galt eine Dachwohnung früher in den Sommermonaten oft als stickiger und warmer Aufenthaltsort, kann sie heute mit der richtigen Planung zu jeder Jahreszeit ein angenehmer Lebensraum sein. Wesentliche Aspekte sind die Steuerung des Lichteinfalls und der Lüftung, um immer optimale Temperaturen zu erzielen. So wirken Dachfenster im Zusammenspiel mit Rollläden und Sonnenschutzprodukten als „natürliche Klimaanlage“. An heißen Sommertagen fahren die Rollläden automatisch herunter, bevor sich der Wohnraum aufheizen kann. Lässt die Hitze nach, fahren die Rollläden wieder hoch und sich öffnende Fenster lassen die frische Abendluft hinein, um den Wohnraum abzukühlen. In der kälteren Zeit des Jahres lassen tagsüber hochgefahrene Rollläden zusätzliche Sonnenenergie ins Haus gelangen. Abendliches Herunterfahren erhöht die Dämmung und gewährleistet, dass die Wärme im Haus bleibt.

Mehr Komfort durch automatische Produkte.
Um zu jeder Jahreszeit das beste Raumklima zu schaffen, müssen Bewohner regelmäßig lüften - von Experten wird mindestens vier Mal täglich für fünf Minuten empfohlen. Regelmäßiges Stoßlüften sichert eine gesunde Luftqualität bei effizientem Umgang mit der verfügbaren Energie. Dieser Empfehlung zu folgen, wird deutlich erleichtert, wenn das Öffnen und Schließen sowohl der Fenster als auch des Sonnenschutzes automatisch geschieht. VELUX bietet hierfür elektrisch betriebene Dachfenster, deren Abläufe man nach individuellen Wünschen zeitgenau festlegen kann. Auf diese Weise können Lüftungsintervalle sowie die Zeitpunkte für das Aus- und Einfahren des Sonnenschutzes bestimmt werden. Sie sorgen dann jeden Tag für ein gesundes Raumklima, ohne dass sich die Bewohner weiter darum kümmern müssen. Selbst wenn die Bewohner nicht zu Hause sind, besteht bei VELUX Elektrofenstern kein Grund zur Sorge, da sie über einen Regensensor verfügen. Dieser schließt das Dachfenster, sobald die ersten Regentropfen fallen.

Ideale Lösung für die Modernisierung.
Für den nachträglichen Einbau bieten sich solarbetriebene Produkte besonders an, da sie energieautark sind und dementsprechend für ihren Betrieb keine Kabel verlegt werden müssen. Damit entfallen aufwändige Elektroarbeiten zum Anschluss an das Stromnetz. Die Bedienung erfolgt manuell oder per Fernsteuerung bzw. Wandtaster. Dank der Funksteuerung müssen beim nachträglichen Einbau des Solarfensters für die Bedienung keine Kabel verlegt werden. Im Innenraum sind Maler- oder Kachelarbeiten nicht erforderlich. Selbst für den Funkwandtaster müssen bei der Montage keine Elektroinstallationen ausgeführt werden: Er arbeitet im Batteriebetrieb.

Optimiertes Energiedesign im „Model Home 2020“.
Auch im Rahmen des Projekts „Model Home 2020“ spielt Natürliches Klimatisieren eine wesentliche Rolle. Bei diesem Experiment begibt sich VELUX seit September auf die Suche nach dem Wohnen der Zukunft: Gebäude mit optimiertem Energiedesign, die ihren Bewohnern zugleich höchste Wohnqualität bieten. Im Rahmen des Experiments realisiert das Unternehmen die Modernisierung einer Doppelhaushälfte in Hamburg-Wilhelmsburg, bei der eine Lösung für optimierte Energieeffizienz verbunden mit höchstem Nutzerkomfort entwickelt wird. Dies soll zeigen, welche Ergebnisse sich mit einer integrierten Planung und dem Einsatz zeitgemäßer Technik erzielen lassen.


Bildunterschriften

[Foto: VELUX_Hitzeschutz-Markise]
Hitzeschutz-Markisen für VELUX Dachfenster verhindern, dass sich Dachräume im Sommer zu sehr aufheizen. Frische Luft und guter Ausblick sind dennoch immer möglich. Sogar solarbetriebene Varianten mit Fernbedienung sind erhältlich.
Foto: VELUX Deutschland GmbH

[Foto: VELUX_Rollladen]
Dachfenster-Rollläden von VELUX schützen effektiv vor sommerlicher Hitze und halten im Winter die Wärme im Raum. Zudem verdunkeln sie Dachräume vollständig.
Foto: VELUX Deutschland GmbH

[Foto: VELUX_Automatische_Dachfenster]
Natürliches Klimatisieren sorgt dafür, dass unter dem Dach auch in den Sommermonaten wohnliches Raumklima herrscht. Automatische Produkte können nach individuellen Wünschen programmiert werden.
Foto: VELUX Deutschland GmbH

Über die VELUX Deutschland GmbH
Die VELUX Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen VELUX Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die VELUX Gruppe in Produktion und Vertrieb nahezu 1.000 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Solarkollektoren sowie Zubehörprodukte für den Fenstereinbau.

Weitere Informationen unter www.velux.de

Kontakt Presse:

VELUX Deutschland GmbH
Leitung PR / Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Greiser
Gazellenkamp 168
22502 Hamburg
Tel.: +49 (040) 5 47 07-7 47
Fax: +49 (040) 5 47 07-7 08
Mail: thomas.greiser@velux.com
*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren