Keine Kompromisse beim Rohbau – unserer „dritten Haut“

Bauwerke und Baukonstruktionen sind in jeder Gesellschaft von zentraler Bedeutung.
 Der größte Teil der Lebenszeit wird in Gebäuden beim Wohnen, Arbeiten, Erholen, Genesen usw. verbracht. Immobilien werden meist für die Ewigkeit entworfen und gebaut und das problemlose Funkti-onieren wird als Selbstverständlichkeit angesehen.
 Aus diesen Erkenntnissen und aus tiefer Überzeugung über die Wichtigkeit der Immobilie im Allgemeinen und von Wohnimmobilien im Besonderen bietet die Bisotherm GmbH hochwertigste Wandbaustoffe vom Keller- bis zum Dachgeschoss.
 Bisotherm bietet mit Wanddicken bis 49,0 cm und zulässiger Druckspannung bis 3,20 MN/m² die Möglichkeit zur differenzierten Anpassung an unterschiedlichste Konstruktionsforderungen, bei großem Planungsspielraum und ohne Mischbauweise.
 Wärme- und Schallschutzanforderungen lassen sich durch die vielfältigen Steintypen und Rohdichten (0,35 – 2,2 kg/dm³) einhalten. Durch aufeinander abgestimmte Formate, verarbeitungsgerechte Abmessungen und das zentrale Nut- und Federsystem lassen sich Rohbauten einfach rationell, schadensfrei und homogen erstellen.
 
 Jede Gebäudehülle muss vielen Anforderungen gerecht werden: Gestaltungsfreiheit, Standsicherheit, ganzjähriger Witterungs- und Klimaschutz, Schall-, Brand-, Erschütterungs- und Einbruchsschutz. Um allen, teilweise sich widerstrebenden, Anforderun-gen gerecht werden zu können, ist ein aufeinander abgestimmtes Rohbau-System notwendig. Die Bisotherm GmbH tritt seit einem viertel Jahrhundert mit dem Motto „Der Stein fürs Leben“ mit einem breiten Rohbausortiment an.
 Auch das heutige Rohbausortiment basiert ausschließlich auf natürlichen Rohstoffen: Naturbims, Wasser und Zement. Aus diesen drei Hauptbestandteilen werden ausgewogene Wandbaustoffe aus Leichtbeton produziert. Aus dem Bisotherm-Sortiment entstehen zukunftssichere, attraktive und wertstabile Immobilien, die auf Wunsch den jeweiligen Stand der Technik übertreffen. 
 
 „Bei Außenwänden und tragenden Innenwänden sind Kompromisse in jeder Hinsicht fehl am Platze“, so Geschäftsführer Arno Helweg. Diese elementaren Gebäudebestandteile können zwar ver- und bekleidet werden aber nie unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten ersetzt und oder ausgetauscht werden. Wurde hier einmal eine falsche Entscheidung getroffen, ist sie nicht wieder rückgängig zu machen. Mit dieser nachvollziehbaren Gegebenheit „missioniert“ Bisotherm bei Architekten, Tragwerksplanern, Energieberatern, Bauherren und Investo-ren.
 Die stetig steigenden Anforderungen und gesetzlichen Vorgaben an Klima- und Schallschutz  sowie die steigende Nachfrage nach baubiologisch einwandfreien Baukonstruktionen machen Bisotherm das „Leben etwas leichter“. Denn Bisotherm hat für jede Anforderung stets das richtige Produkt. Ob für höchstwärmedämmendes Mauerwerk, den BisomarkTec mit einem Lambda-Wert von 0,06 W/mK, für sicher schalldämmende und hoch belastbare Haus- und oder Wohnungstrennwände, den Normaplan-Vollblock mit bis zu 56* db Luftschallschutz und mit einer zulässigen Druckspannung von bis zu 3,2 MN/m².
 Abgerundet ist das komplette Rohbausortiment durch Ergänzungssteine, Erker- und Winkelsteine, Anschlag- und U-Steine, Stürze, Rollladenkasten, Gurtwickelkasten und Trennwandelemente.
 
 * Bewertes Schalldämm-Maß R’w nach DIN  V 4109: 1989-11
 
 
 
 Bisotherm hat für jede Anforderung stets das richtige Produkt. Ob für höchstwärmedämmendes Mauerwerk, den BisomarkTec mit dem herausragenden Lambda-Wert von 0,06 W/mk, für sicher schalldämmende und hoch belastbare Haus- und oder Wohnungstrennwände, den Normaplan-Vollblock mit bis zu 56* db Luftschallschutz und mit einer zulässigen Druckspannung von bis zu 3,2 MN/m². Abgerundet ist das komplette Rohbausortiment durch Ergänzungssteine, Erker- und Winkelstei-ne, Anschlag- und U-Steine, Stürze, Rollladenkasten, Gurtwickelkasten und Trennwandelemente.
 
 
 Jede Gebäudehülle muss vielen Anforderungen gerecht werden: Gestaltungsfreiheit, Standsicherheit, ganzjähriger Witterungs- und Klimaschutz, Schall-, Brand-, Erschütterungs- und Einbruchsschutz. Um allen, teilweise sich widerstrebenden, Anforderungen gerecht werden zu können, ist ein aufeinander abgestimmtes Rohbau-System notwendig.
 
 
 Für Bisotherm-Wandbaustoffe werden ausschließlich ausgewählte Naturbimsstoffe verwendet. Mittels eines eigens entwickelten Verfahrens werden die Naturrohstoffe separiert, in Fraktionen aufgeteilt und dem jeweiligen Produktsortiment zugeordnet.
 
 
 Zum Einhalten der strengen Qualitätsrichtlinien ist eine permanente Rohstoff-, Produktions- und Endkontrolle erforderlich. Die Überwachungen und Tests erfolgen mittels bestausgebildeten Baustofflaboranten im eigenen Baustofflabor.
 
 Alle Motive liegen in Druckqualität vor. Die Grafikdateien und das Word-Dokument sind online verfügbar, unter www.pr-club.eu, Menü: BISOTHERM.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren