Mit dem Stromrechner den passenden Anbieter finden

Mit dem Stromrechner den passenden Anbieter finden

 

Wenn das Haus erst einmal steht, dann hat man es fast geschafft. Und damit man das Ziel des schönen Wohnens vollends erreicht, gilt es nun noch, einen passenden Stromanbieter auszuwählen. Denn wer sich den Traum vom Haus verwirklicht hat, möchte sich nicht über unnötig hohe Energiekosten Ärgern müssen.

 

 

Seitdem der Strommarkt Ende der 90er Jahre dank seiner Öffnung in Bewegung geriet, haben alle Verbraucher das Glück, ihren Stromanbieter frei wählen zu können. Vor allem die unterschiedlich hohen Tarife sowie die Möglichkeit, die Herkunft der eigenen Energie mitzubestimmen, machen einen Anbietercheck für Stromnutzer sinnvoll.

 

Die Suche nach dem passenden Versorger

 

Das Vergleichen der Strompreise mit praktischen Tools im Internet wie zum Beispiel Stromrechner.com lohnt sich: Denn hier können nicht nur Häuslebauer die Angebote unterschiedlicher Stromversorger in ihrem Wohngebiet auf einen Blick vergleichen. Anhand der eingegebenen Postleitzahl, des jährlichen Verbrauchs sowie weiterer Parameter errechnet der Stromrechner.com, welche Anbieter dementsprechend für einen in Frage kommen. Da sich allein auf dem deutschen Strommarkt fast 1.000 Energieversorger tummeln, wäre ein solcher Vergleich auf eigene Faust ein kaum zu schaffendes Unterfangen. Selbst ein Vergleichen der Anbieter nur im Hinblick auf die Tarife und die Herkunft des Stroms, egal ob aus konventionellen oder erneuerbaren Energiequellen, würde den normalen Verbraucher vor eine unlösbare Aufgabe stellen.

 

Günstiger durch Vergleichen

 

Doch da man durch die Wahl eines günstigen bzw. durch einen Wechsel zu einem günstigeren Anbieter bis zu 280 Euro sparen kann, sollte das Vergleichen der Tarife für jeden Verbraucher dazugehören. Erst recht, wer gerade ein Haus baut oder gebaut hat, sollte diese Möglichkeit, den sowieso arg strapazierten Geldbeutel zu entlasten, nutzen. Die Vergleichstools wie Stromrechner.com bieten mehr als einen bloßen Tarifcheck: Man kann sich seine Suchergebnisse auch hinsichtlich der Vertragslaufzeiten und attraktiver Extras wie zum Beispiel einem Neukundenbonus filtern lassen. Auch kann man vor der Berechnung wählen, ob man sich Anbieter anzeigen lassen will, die Vergünstigungen bei Vorauskasse anbieten. Doch nicht nur der günstige Tarif zählt für viele Verbraucher.

 

Prioritäten selber setzen

 

Denn wem Nachhaltigkeit wichtig ist, der bevorzugt Ökostrom, der aus erneuerbaren Energieträgern wie Wind, Luft oder der Sonne gewonnen wird. Und von diesem verbraucht der Bauherr eines Niedrigenergiehauses oder eines Passivhauses nochmal deutlich weniger als der Besitzer eines Hauses, dessen Energieeffizienz niedriger ist. Ein Online-Anbietercheck wie Stromrechner.com hilft also jedem Hausbesitzer und Bauherren, die zu ihm, seiner Familie, seinen persönlichen Prioritäten sowie seinem Haus passenden Angebotspakete zu finden. Wer wechseln will, kann das schnell und unkompliziert und ohne jede oft zu Unrecht befürchteten Versorgungslücken zum Zeitpunkt des Anbieterwechsels.

 

 

 

Bild: © Thomas Max Müller/ Pixelio.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren