Neues Heizglas gegen Vereisung, Kondensation und Schneelasten

Interpane Glas Industrie AG
 
 

ipatherm: Bringt das Eis zum Schmelzen / Behaglichkeit durch allergenfreie Strahlungswärme

 

 

Es wird unbehaglich, wenn in Räumen und Fahrzeugen ohne herkömmliche Heizung bei kalten Außentemperaturen Glasscheiben vereisen, zum Raum hin beschlagen oder sogar – bei Überkopfverglasung – Schneelasten entstehen. Das neue Heizglas ipatherm von Interpane löst diese Probleme: Es ist mit einer hauchdünnen und transparenten Metallschicht versehen, die über einen Stromanschluss dauerhaft auf bis 60 Grad Celsius erwärmt werden kann. Die raumsparende Heizlösung sorgt für Behaglichkeit durch gleichmäßige und allergenfreie Strahlungswärme. 

 

 

ipatherm ist ein elektrisch heizbares Verbund-Sicherheitsglas. Die transparente, leitfähige Metallschicht auf der Innenscheibe im Verbund wirkt als elektrischer Widerstand – sie erwärmt sich, wenn eine Spannung angelegt wird.

 

 

Vielseitig, schnell installiert, sparsam

 

 

Das moderne Heizglas von Interpane ist vielseitig einsetzbar: Es verhindert die Vereisung von Außenwerbeflächen, Fahrzeugfenstern oder von Glasflächen in Räumen, in denen auf eine herkömmliche Heizung verzichtet wurde. Es vermindert den Beschlag von Fenstern im heimischen Bad, taut bei Bedarf Schneelasten von Glasdächern und Wintergärten und sogar die Frontscheiben von Eisbrechern in polaren Gewässern bleiben eisfrei. Im generellen Aufbau ist eine Floatglas-Scheibe mit einer Infrarotstrahlung reflektierenden Schicht vorgesehen. Die Positionierung dieser Schicht richtet sich nach der gewünschten Abstrahlrichtung der Wärme.

 

 

ipatherm lässt sich im Wandbereich und über Kopf auch wie normales Isolierglas installieren und ist mit verschiedensten Glasarten, Rahmenmaterialien und Leistungsregelungen kombinierbar. So genannte "Warm-Edge"-Abstandhalter reduzieren signifikant den Heizwärmeverlust. Der SZR wird je nach Anspruch an den Wärmedämmwert mit Argon oder Krypton befüllt.

 

 

Die Steuerung erfolgt über handelsübliche Thermostate – dabei verfügt ipatherm über eine hohe Temperaturwechsel- und Hitzebeständigkeit und ist besonders druck- und biegefest. Die elektrische Leistung in Betrieb liegt zwischen 20 und 800 Watt pro Quadratmeter, kann bei speziellen Anforderungen aber auch höher ausgelegt werden. Das Heizglas ist verschleißfrei, erzeugt keine Emissionen und muss nicht gewartet werden.  

 

 Weitere technische Informationen erhalten Interessierte auch im Internet unter www.interpane.com.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren