Rauchmelder

In vielen Bundesländern gehört die Anbringung von Rauchmeldern mittlerweile zur Pflicht. Als Hausbesitzer und Eigentümer sollte man sich eigenständig um Rauchmelder kümmern. Diese sind in jeglichen Baumärkten erhältlich und kosten nur wenige Euro. 

 

Empfohlen wird, diese in Kinderzimmern, Schlafzimmern und in jedem Flur anzubringen, um auf etwaige Rauchbildung durch Feuer mit Hilfe eines Warnsignals aufmerksam zu machen. Wer auf Nummer sicher gehen will, installiert zusätzlich einen Rauchmelder in der Küche, wobei zu beachten ist, dass Rauchmelder nicht nur durch Rauch, sondern auch durch Wasserdampf ausgelöst werden können. 

 

Weitere Tipps rund um Haus und Garten findet ihr im Wissensbereich der Bosch Heimwerker Community 1-2-do.com. 

 
 

Bildquelle: Pixabay.com © bykst (CC0 1.0)  

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren