Sicherer Zugang für die „Expedition Zukunft“

Individuelle Zustiegshilfen für die bundesweite „Forschungsexpedition“ der Bahn

 

333 Meter Zug, voraussichtlich rund 250.000 Besucher, 216 Tage lang bundesweit auf „Expedition Zukunft“ – das Projekt der Deutschen Bahn AG ist Teil des „Wissenschaftsjahres 2009“. An insgesamt 62 Bahnhöfen wird auch für den sicheren und komfortablen Ein- und Ausstieg gesorgt – mit individuell an die unterschiedlichen Bahnsteige angepassten Sonderkonstruktionen des Steigtechnik-Spezialisten euroline.      

 

 

„Steigtechnik wird immer häufiger für den individuellen Einsatzzweck konstruiert – insbesondere, wenn es um Sicherheit, Komfort und einen zügigen Auf- und Abbau geht“, stellt Friedrich Schlichte, Geschäftsführer der euroline GmbH, fest. Die Steigtechnik-Spezialisten aus Bad Pyrmont konstruierten 13 modular aufgebaute Zustiege für die DB: Treppenhöhe und Stufenanzahl variieren je nach den örtlichen Gegebenheiten an den 62 Stationen, die der Ausstellungszug ansteuert.

 

 

Die Aluminiumkonstruktionen müssen dabei dem großen Besucherandrang standhalten, immerhin werden bis zum Ende der Tour mehr als 250.000 Gäste erwartet. Diese erreichen das Wageninnere geschützt vor Wind und Wetter – durch einen Aufbau aus Polycarbonatscheiben. Der Höhenunterschied vom Bahnsteig zum Zug wird über jeweils austauschbare Podest-Treppen ausgeglichen. Diese werden werkzeuglos über eine Schraube mit Sterngriff an der Hauptplattform (1.070 x 1.000 mm) montiert bzw. demontiert. Die Konstruktion wird unkompliziert über vier Klemmbeschläge in den Schienen verankert. Handläufe an beiden Seiten der exakt einen Meter breiten und rutschfest gerieften Stufen tragen zur komfortablen und sicheren Nutzung der Treppe bei. An jedem Bahnhof, den der Ausstellungszug anfährt, erfolgt die Montage innerhalb weniger Minuten. Erst dann beginnt die „Reise“ für die Besucher.

 

 

Im mobilen Museum
 

 

 

Die „Expedition Zukunft“ zeigt die Welt von morgen: Sie informiert über neue, besonders dynamische Entwicklungen, die in den kommenden Jahrzehnten das Leben beeinflussen werden. Die Eisenbahn als „Ausstellungsraum“ wurde gewählt, um möglichst viele Menschen in ganz Deutschland und in relativ kurzer Zeit zu erreichen.

 

 

 

Blick in die Zukunft bis Ende November 2009

 

 

 „Das Projekt wird von zahlreichen Wissenschaftspartnern mit Ideen und Exponaten wunderbar unterstützt und durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Wir  wurden aus verschiedenen Anbietern als Partner für den sicheren Zustieg ausgewählt – darauf sind wir stolz“, freut sich Friedrich Schlichte.

 

 

Detaillierte Informationen zur Ausstellung erhalten Interessierte im Web unter www.expedition-zukunft.org . Mehr zum Thema professionelle Steigtechnik: www.euroline-leitern.de.

 

 

----------------------------------------------------------

 

Weitere Informationen zur „Expedition Zukunft“:

 

 

Die Zukunft in 11 Eisenbahnwaggons

 

Wagen 1 bildet den Prolog: Was wird auf der weiteren „Reise“ geschehen? Einblicke in die moderne Grundlagenforschung erhalten Besucher in Wagen 2 – 4. Die Wagen 5-10 zeigen Trends aus Medizin, Ernährung, Lebensweise, Arbeit und Kommunikation. Der letzte Wagen verbindet das zuvor Gesehene: Welche Chancen eröffnet die Wissenschaft und was sind die Rahmenbedingungen, damit alle etwas von der Forschung haben?

 

Nächster Halt der „Expedition Zukunft“

 

27.09. bis 29.09. 2009        Aschaffenburg

 

01.10. bis 03.10. 2009        Halle (Saale)

 

04.10. bis 06.10. 2009        Heidelberg0

 

09.10. bis 11.10. 2009        Potsdam

 

12.10. bis 14.10. 2009        Cottbus

 

15.10. bis 17.10. 2009        Greifswald

 

18.10. bis 18.10. 2009        Stralsund

 

19.10. bis 20.10. 2009        Neubrandenburg

 

22.10. bis 24.10. 2009        Wolfsburg 

 

25.10. bis 27.10. 2009        Bremerhaven 

 

28.10. bis 29.10. 2009        Schwerin 

 

30.10. bis 31.10. 2009        Rostock 

 

02.11. bis 04.11. 2009        Kassel 

 

05.11. bis 07.11. 2009        Limburg/Lahn 

 

08.11. bis 10.11. 2009        Wiesbaden 

 

12.11. bis 14.11. 2009        Trier 

 

15.11. bis 17.11. 2009        Marburg 

 

18.11. bis 20.11. 2009        Kehl 

 

22.11. bis 24.11. 2009        Berlin 

 

 

----------------------------------------------------------

 

Bild-Hinweis:

 

[09-04_Zustieg]

 

„Expedition Zukunft“: Maßgeschneiderte Steigtechnik sorgt für den sicheren und komfortablen Ein- und Ausstieg. Die modular montierbaren Treppen sind individuell auf die jeweilige Bahnsteighöhe abgestimmt. 

 Foto: euroline GmbH

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.