SolarMax: Erfolg in Slowenien

Der slowenische Großhändler Sonel präsentiert auf der größten slowenischen Messe vom 9. bis 16. September Produkte des Schweizer PV-Wechselrichterherstellers Sputnik Engineering. Die beiden Unternehmen haben zwischen September 2008 und Juli 2009 bereits den ersten Zentralwechselrichter Sloweniens errichtet, das erste slowenische Solardorf gebaut und die höchste Solarstromanlage Sloweniens in Betrieb genommen.

 

 

 

Biel , 2. September 2009. Bei der größten, alljährlich stattfindenden Fachmesse Sloweniens präsentiert der Photovoltaikgroßhändler Sonel d.o.o. Produkte des Schweizer Wechselrichterherstellers Sputnik Engineering AG. Die internationale Fachmesse MOS findet in diesem Jahr vom 9. bis zum 16. September in Celje statt. Im vergangenen Jahr stellten hier mehr als 1.700 Aussteller aus 33 Ländern ihre Produkte aus, knapp 170.000 Besucher kamen zur Messe.

 

 

 

„Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit unserem wichtigen Partner Sonel an dieser beeindruckenden Fachmesse teilnehmen können”, sagt Daniel Freudiger, der bei Sputnik den internationalen Vertrieb leitet. Seit 2008 haben Sonel und Sputnik mehrere außergewöhnliche Projekte zusammen realisiert. Im September 2008 errichtete Sonel den ersten Zentralwechselrichter Sloweniens – ein Gerät vom Typ SolarMax 35 S der Sputnik Engineering AG mit einer Nennleistung von 35 Kilowatt. Zwei Monate später nahm der PV-Großhändler die höchste Solarstromanlage Sloweniens in Betrieb. Sie produziert 1,160 Meter über dem Meeresspiegel umweltfreundlichen Sonnenstrom. Je drei Strangwechselrichter vom Typ SolarMax 3000 S und vom Typ SolarMax 6000 S wandeln ihn in netzkonformen Wechselstrom um. Zwischen Mai und Juli dieses Jahres errichtete Sonel acht landwirtschaftliche Solarstromanlagen mit SolarMax-Wechselrichtern in Podgorje pri Slovenj Gradcu. Sie leisten insgesamt 129 Kilowatt. „Das Dorf wurde als erstes Solardorf Sloweniens bekannt“, sagt Andreja Knez von Sonel. „Aber das ist erst der Anfang – wir haben zahlreiche weitere Projekte in der Pipeline“, ergänzt sie.

 

 

 

„Unsere Firma wächst und wir freuen uns, dass wir mit einem so ausgezeichneten Partner wie der Sputnik Engineering AG wachsen können“, sagt Knez. „Wir wollen unseren Vertrieb weiter ausbauen, SolarMax-Produkte bei unseren Endkunden bekannt machen und auf dem slowenischen PV-Markt ein wichtiger Key Player bleiben. Dabei setzen wir ausschließlich auf Produkte von höchster Qualität. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, SolarMax-Wechselrichter zu installieren.“

 

 

 

Besuchen Sie uns in Celje, Slowenien, vom 9. bis zum 16. September!

 

Sputnik Engineering und Sonel freuen sich, Besucher und Journalisten zur Fachmesse MOS in Celje, Slowenien, begrüßen zu dürfen! Sie finden uns am Sonel-Stand im Gebäude L, Standnummer 02.

 

SolarMax-Tag am 11. September

 

Videopräsentation von Sputnik Engineering. Fabian Uhl, Solarexperte von Sputnik Engineering, steht Ihnen für sämtliche Fragen am Sonelstand im Gebäude L, Standnummer 02 zur Verfügung.

 

 

 

Weitere Informationen zu der Fachmesse MOS finden Sie im Internet unter htttp://www.ce-sejem.si.

 


 
 

 

Über die Sputnik Engineering AG
 
 Die Sputnik Engineering AG wurde 1991 von Christoph von Bergen und Philipp Müller gegründet und konzentriert sich seitdem ausschließlich auf die Entwicklung, den Vertrieb und die Wartung von Wechselrichtern für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen. Mit der SolarMax-Baureihe bietet das Unternehmen mit Hauptsitz in Biel (Schweiz) eine breit gefächerte Produktpalette aus Strangwechselrichtern für´s Einfamilienhaus und Zentralwechselrichtern für Solarkraftwerke an. Dank der langjährigen Erfahrung und der steten Optimierung zeichnen sich die Geräte durch modernste Technologie, hochwertige Qualität, Zuverlässigkeit, maximale Erträge und ein sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis aus.
 
 Sputnik Engineering beschäftigt derzeit rund 230 Mitarbeiter am Schweizer Firmenhauptsitz sowie in den Tochterfirmen in Neuhausen (Deutschland), Madrid (Spanien), Mailand (Italien) und Paris (Frankreich).

 

 Über Sonel d.o.o.

 

 

 

2006 gegründet, zählt Sonel d.o.o. zu den ersten Firmen auf dem slowenischen PV-Markt. Das Unternehmen bietet schlüsselfertige Solarstromanlagen, Planungsleistungen und Photovoltaik-Expertenstudien an. Außerdem ist Sonel slowenischer Vertriebshändler für SolarMax-Wechselrichter und Solarmodule von Kyocera.

 

 Herausgeber
 Sputnik Engineering AG
 Höheweg 85
 CH-2502 Biel / Bienne
 Tel.: +41 (0) 32 346 5600
 Fax. +41 (0) 32 346 5609
  info@solarmax.com'; // -->
 www.solarmax.com
 
 Pressekontakt
 Pressebüro Krampitz
 Dillenburger Straße 85
 51105 Köln
 Tel. +49 (0) 221 91249949
 Fax +49 (0) 221 91249948
  info@pr-krampitz.de'; // -->
 
 Abdruck honorarfrei, um ein Belegexemplar wird gebeten. Weiteres Bildmaterial senden wir Ihnen gern zu. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

 

 

 

Bildunterschrift

 

Smartno 1: Die slowenische Firma Sonel d.o.o. errichtete im September 2008 den ersten Zentralwechselrichter Sloweniens – einen SolarMax 35 S von Sputnik Engineering. Die Solarstromanlage hat eine Nennleistung von 36,08 Kilowatt und wurde in Smartno pri Slovenj Gradcu installiert.

 Copyright: Sonel d.o.o.

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren