VELUX sucht Familie zum Testwohnen im Hamburger LichtAktiv Haus

Zweijährige Testphase soll neue Erkenntnisse für das Bauen und Wohnen der Zukunft liefern

 

Hamburg, Juni 2011. Mit dem Hamburger LichtAktiv Haus zeigen die Tageslichtexperten von VELUX im Rahmen der Internationalen Bauausstellung (IBA) Hamburg, wie sich zukunftsweisendes Wohnen im Bestand mit viel natürlichem Licht bereits heute umsetzen lässt. Dabei verbindet der deutsche Beitrag zum europaweiten VELUX Experiment Model Home 2020, in dessen Rahmen das Unternehmen auf der Suche nach dem Bauen und Wohnen der Zukunft sechs Konzepthäuser umsetzt, beispielhaft intelligentes Energiedesign mit höchstem Wohnwert. So kann die im LichtAktiv Haus benötigte Energie inklusive des Haushaltsstroms vollständig durch erneuerbare Energien erzeugt werden, CO2-Neutralität ist damit möglich. Gleichzeitig versorgt eine anspruchsvolle Tageslichtarchitektur das Gebäude mit viel Licht und frischer Luft und sorgt für Wohlbefinden und Behaglichkeit.

 

 

 

Nachdem die Modernisierungs- und Umbauarbeiten des Siedlerhauses aus den 1950er Jahren abgeschlossen sind, beginnen nun die Vorbereitungen für die Testphase. Hierfür sucht VELUX eine Familie mit zwei Kindern zwischen 5 und 15 Jahren, die Ende 2011 ins LichtAktiv Haus in Hamburg-Wilhelmsburg einzieht und für zwei Jahre mietfrei das Leben und Wohnen der Zukunft testet. Die Familie sollte Spaß am Entdecken neuer Technologien haben, sich durch Offenheit auszeichnen und bereit sein, über ihre Erfahrungen im LichtAktiv Haus mittels neuer Medien wie beispielsweise Twitter und Facebook sowie im Rahmen von Interviews und Gesprächen unter anderem mit Medienvertretern zu berichten. Außerdem sollte die Familie sich für nachhaltige Lebensweise interessieren und auch Lust auf die Bewirtschaftung eines modernen Nutz- und Freizeitgartens haben.

 

 

 

„Die Testphase ist zentraler Bestandteil des Projekts LichtAktiv Haus“, erklärt Dr. Sebastian Dresse, Geschäftsführer VELUX Deutschland GmbH. „Wir wollen herausfinden, wie sich unsere Vision von viel Tageslicht, frischer Luft und Ausblick in der Praxis bewährt – und wer kann dies besser beurteilen, als eine Familie, die das Wohnen der Zukunft auf die Probe stellt?“

 

 

 

Während der zweijährigen Testphase werden Energieverbrauch und Innenraumklima laufend gemessen und die Ergebnisse dokumentiert. Ziel ist es, Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie eine umweltverträgliche Wohnlösung konzipiert sein sollte, die seinen Bewohnern ein gesundes Raumklima und besten Wohnwert bietet, und die Vielzahl neuer Produkte und Technologien auf Herz und Nieren zu testen. „Dahinter steht unsere Überzeugung, dass der Mensch als Nutzer eines Gebäudes im Mittelpunkt stehen sollte, um nachhaltiges Wohnen zukunftsfähig zu machen“, sagt Dresse. „Das LichtAktiv Haus soll ein Gebäude sein, das sich den Bedürfnissen der Bewohner anpasst, nicht umgekehrt.“

 

 

 Familien, die sich für die zweijährige Testphase im Hamburger LichtAktiv Haus bewerben möchten, finden unter www.velux.de/lichtaktivhaus ein Bewerbungsformular und weitere Informationen zum Projekt.
 
 

Über das LichtAktiv Haus
 Das LichtAktiv Haus ist der deutsche Beitrag zum europaweiten VELUX Model Home 2020 Projekt. Im Rahmen des Experiments begeben sich die Tageslichtexperten auf die Suche nach dem Bauen und Wohnen der Zukunft. Die Modernisierung einer Doppelhaushälfte aus den 1950er Jahren in Hamburg-Wilhelmsburg soll zeigen, wie sich optimale Energieeffizienz und höchster Wohnwert zukunftsweisend verbinden lassen. Die Ziele: CO2-Neutralität im Betrieb und ein gesundes Raumklima für die Bewohner mit viel Tageslicht und frischer Luft. Das LichtAktiv Haus ist ein Projekt der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg und leistet einen Beitrag zum Klimaschutzkonzept Erneuerbares Wilhelmsburg.

 

 

 

Das Haus wurde entwickelt von:

 

Entwurfsplanung: TU Darmstadt FGee, Prof. Manfred Hegger, Konzept: Katharina Fey (TU-Darmstadt), Architekten: Ostermann Architekten, Energiekonzept: HL-Technik, Prof. Klaus Daniels, Lichtkonzept: Prof. Peter Andres PLDA, Statik: TSB-Ingenieure, Prof. Karsten Tichelmann, Partner der VKR-Gruppe: Sonnenkraft, Velfac, WindowMaster

 

Kooperationspartner: Eternit, Gira, Grohe, Keramag, Knauf, Knauf Insulation, Metten, Nolte Küchen, Somfy

 

 

 

Lesen Sie mehr unter: www.velux.de/lichtaktivhaus

 

 

 

Bild 1

 

Moderne Architektur verbindet sich mit der städtebaulichen Idee der Siedlerhäuser: Das Bestandsgebäude (rechts) bleibt so weit wie möglich erhalten, der neue Erweiterungsbau (links) schafft zusätzlichen Wohnraum für die ganze Familie.

 

Foto: VELUX Deutschland GmbH / Adam Mørk

 

Bild 2
 
 Der Erweiterungsbau ist flexibel angelegt. Raumteilende Möbel schaffen Platz für einen Wohn-, Koch- und Essbereich und garantieren ein Höchstmaß an Variabilität und Nutzungsfreiheit.

 

Foto: VELUX Deutschland GmbH / Adam Mørk

 

 

  

Über die VELUX Deutschland GmbH
 Die VELUX Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen VELUX Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die VELUX Gruppe in Produktion und Vertrieb nahezu 1.000 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Solarkollektoren sowie Zubehörprodukte für den Fenstereinbau.
 
 Weitere Informationen unter www.velux.de

 

 

  

 

  

Kontakt Presse:

 

 
 
 
 

VELUX Deutschland GmbH

 

Leitung PR / Öffentlichkeitsarbeit

 

Astrid Unger

 

Gazellenkamp 168

 

22502 Hamburg

 

Tel.: +49 (040) 5 47 07-7 47

 

Fax: +49 (040) 5 47 07-7 08

 

Mail: astrid.unger@velux.com'; // -->

 

 

 

FAKTOR 3 AG

 

VELUX Presseagentur

 

Andreas Reich

 

Kattunbleiche 35

 

22041 Hamburg

 

Tel.: +49 (040) 67 94 46-34

 

Fax: +49 (040) 67 94 46-11

 

Mail: velux@faktor3.de'; // -->

 

 

 

 

 

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren