Verlegehilfssystem TLS verhindert nunmehr auch Überzähne bei unkalibrierten Natursteinplatten

 

Das vor einem Jahr im Alleinvertrieb von der Handelsfirma I.T.T.& C. GmbH, Oststeinbek, in Deutschland erfolgreich eingeführte US-patentierte Verlegehilfssystem TLS, ermöglicht nunmehr auch dem Natursteinleger, bei der Verlegung unkalibrierter, großformatiger Natursteinplatten problemlos eine nivellierte Oberfläche ohne Überzähne zu erreichen. Möglich wird dies durch die Entwicklung einer Zusatzlasche, deren Fußbasis eine konvexe Formgebung hat. Durch die neuen Laschen können Kalibrierungsunterschiede von 2 mm problemlos ausgeglichen werden. 

 

  

 

Das TLS-System besteht aus Laschen mit Fußbasis, Hauben und einer Druckpistole und fixiert bei einfachster Handhabung jede einzelne zu verlegende, großformatige Fliese/Natursteinplatte (ab 30 x 60 bzw. 50 x 50 cm) fugengenau bis zur Festigung der Klebemasse. Damit werden sowohl die Kalibrierung der Platten, als auch kleine Unebenheiten im Material und in der Spachtelung ausgeglichen, so dass eine absolut ebene Oberfläche des Belages bei gleichbleibenden Fugenabständen erreicht wird. Die leichte Handhabung des Systems führt darüber hinaus auch zu einer deutlichen Zeiteinsparung für den Fliesenleger, die bei größeren Flächen ab 70 qm ca. 25% beträgt.  

 

Weitergehende Informationen unter www.ittc-gmbH.de 

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren