Was rechnet sich?

 

   Presseinformation Nr. 1

   

Was rechnet sich?

 

 NordHAUS 2011: Die Bau- und Handwerksmesse vom 18. - 20. März in Oldenburg

 

 Bauen, Sanieren, Wohnen – Das ist das Motto der NordHAUS 2011. Aber was sollte beim Hausbau oder Sanieren berücksichtigt werden? Und vor allem: Was rechnet sich wirklich? Wer Energie sparen und die Umwelt schützen will, muss sich erst einmal einen Überblick verschaffen. Denn nicht alles, was angeboten wird, ist für das eigene Haus sinnvoll und wirksam.

 

 Vor diesem Hintergrund - aber nicht nur - ist die diesjährige NordHAUS genau die richtige Plattform. Seit Jahren schon ist diese über die Region hinaus bekannte Fachmesse bei privaten, gewerblichen und öffentlichen Bauherren ebenso beliebt wie bei Architekten, Planern und anderen Dienstleistern. Auch in diesem Jahr stehen wieder rund 200 Aussteller den Besuchern Rede und Antwort.

 

 Wer bauen, sanieren oder renovieren will, braucht die richtigen Informationen. Das ist bei dem übergroßen Angebot am Markt gar nicht so einfach. Ganz gleich, ob es um Dämmung, Photovoltaik, Fenster oder Wärmepumpe geht, der wirtschaftlich denkende Bauherr fragt sich: Was ist das Richtige für meine Bedürfnisse und mein Budget?

 

Es lohnt sich

 

Dazu Ulf Brannies vom Oldenburger Architekturbüro team 3: „Bei einer Altbausanierung lässt sich der Energieverbrauch in der Regel um 70 bis 90 Prozent reduzieren, wobei die Wirtschaftlichkeit der Sanierungsmaßnahmen natürlich auch von den Energiepreisen abhängt. Bei der momentan absehbaren Entwicklung rechnen sich Energie-Einsparmaßnahmen nahezu für jeden!“ Mehr darüber können Interessierte bei seinen Vorträgen zu dem Thema „Vom Energieverschwender zum Niedrigenergiehaus“ (18. März, 14 Uhr) und über „Passivhäuser“ (19. März, 16 Uhr) erfahren.

 

Das ganze Spektrum

 

Die NordHAUS 2011 bietet allen Ratsuchenden das ganze Spektrum an Fachwissen. Ausführliche Informationen bieten die anwesenden Handwerker, die unabhängigen Berater sowie die Mitarbeiter der Verbraucherzentrale. Entscheidend können aber auch die Beratungsangebote zu den Themen Fördergelder und Finanzierung sein. Zu häufig haben sich in der Vergangenheit die Bedingungen für eine Förderung verändert. Wer kann dabei schon immer auf dem neuesten Stand sein? Durch plötzlich zur Verfügung stehende Gelder stellt sich eine Situation nämlich manchmal ganz anders dar. Insofern kann sich der Besuch auf der NordHAUS 2011 mehrfach lohnen.

 

 

 

Weitere Informationen zur NordHAUS 2011 unter www.weser-ems-halle.de/nordhaus.

 

 

 

 

 

 

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren