Wellness-Oase im eigenen Haus - Was alles dazu gehört

Wenn man sich für ein neues Haus entscheidet, überlegt man sich häufig, was man in seinem alten Heim vermisst hat. Viele entscheiden sich daher für einen Wellnessbereich im Keller ihres neuen Hauses. Doch was macht eine Wohlfühloase denn überhaupt aus? 

 

Sauna, Pool und Co - Tipps zum Einrichten der Wohlfühloase 

 

Wer sich für eine Wellness-Oase entscheidet, der trifft definitiv die richtige Entscheidung für Körper und Geist. Denn Wellness ist nicht nur erholsam, sondern ebenso äußerst gut für die Gesundheit. 

 

Zu einer Wellness-Oase gehört natürlich eine Sauna-Landschaft. Das Schwitzen tut Körper und Haut unheimlich gut. Das anschließende kalte Wasser – ein Duschschlauch mit eiskaltem Wasser sollte im Keller vorhanden sein – regt zudem die Durchblutung an. In Anlehnung an die Kneipp-Kur kann man im Winter sogar anschließend mit den nackten Füßen im Schnee gehen. Das ist besonders bei Krampfadern gut. 

 

Modern ist zurzeit auch die so genannte Farblichttherapie. Ein Farblichtgerät kann man zusätzlich zu einer Sauna erwerben. Denn der Körper benötigt unter anderem Licht, um den Stoffwechsel zu fördern. Besonders das rote Licht soll eine heilende Wirkung haben, da es durch seine Wärme die Durchblutung anregt. 

 

In einer Wellness-Oase sollte auch ein Pool nicht fehlen, in welchem man vor den Saunagängen schwimmen kann. Bewegung ist nämlich das A und O für einen gesunden Körper, denn durch sie werden Immunsystem und Muskeln gestärkt. Schwimmen ist noch dazu ein Ganzkörpersport und besonders gut für die Rückenmuskulatur, die bei vielen Menschen geschwächt ist. Eine Alternative zum Pool – allerdings sollte dann anderweitig Sport getrieben werden – ist ein Jacuzzi, der wohltuendes warmes Wasser enthält und sogar im Freien stehen kann. 

 

Eine Wellness-Oase in Ihr neues Haus zu integrieren ist also in jeder Hinsicht eine hervorragende Idee. Denn so haben Sie die Möglichkeit, Ihrem Körper jeden Tag etwas Gutes zu tun. Wer sich gerade erst am Anfang seiner Hausbauplanung befindet, den könnte dieses Thema ebenso interessieren. 

 

Bild: © Jupiterimages/Pixland/Thinkstock 
 

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren