Zuhause im Alter

Bungalows: Barrierefrei und modern 
 
Jeder zweite Deutsche möchte im Alter in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Das hat kürzlich eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact ergeben. Besonders wichtig ist dabei der Wunsch, die vertraute Umgebung nicht verlassen zu müssen. Damit das Eigenheim auch für ein Wohnen und Leben im Alter gerüstet ist, sollten Bauherren und Hausbesitzer auf eine möglichst barrierefreie Bauweise achten. 
 
Damit man sich im Alter in den eigenen vier Wänden weiterhin wohlfühlt, sollten Treppen und Schwellen vermieden werden. Viele Bauherren entscheiden sich daher für einen barrierefrei geplanten Bungalow. Das Hauskonzept gehört zu den beliebtesten in Deutschland. Es besteht aus einer Wohnebene und lässt sich leicht auf die Bedürfnisse im Alter ausrichten. Dazu zählen zum Beispiel bodengleiche Duschen, breite Türen und erreichbare Handgriffe. Die Architektur der Häuser muss dabei keineswegs altbacken oder traditionell sein. So kombiniert der Fertighaushersteller Hanlo den Bauhausstil mit einer ebenerdigen Bauweise. Helle Räume mit klaren Strukturen kennzeichnen die moderne Architektur. Große Glasfronten eröffnen den Blick auf die angrenzende Terrasse. Bei der Grundrissgestaltung sollten Komfort und Bequemlichkeit im Mittelpunkt des Interesses stehen. Bei der Planung lassen sich die Raumstrukturen flexibel den individuellen Bedürfnissen anpassen. Mit Weitblick wird dabei auch die Möglichkeit eingeräumt, dass das lieb gewonnene Zuhause später auch noch unabhängig und eigenständig bewohnt werden kann, wenn eventuell ein Rollator benötigt wird. 

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren