Nachrichten - Bauen und Wohnen - Medien

Bisher gelesen

Digitale Medien werden immer bedeutender; auch in der Welt der Bücher werden sie immer wichtiger. Viele Menschen laden sich Ebooks zum Lesen auf ihren Ebook-Reader runter und verzichten darauf, ein echtes Buch in den Händen zu halten. Allerdings gibt es trotzdem noch Menschen, die den Wert eines Buches zu schätzen wissen und es gerne in einem Bücherregal zur Schau stellen.


Bücherregale schaffen Gemütlichkeit

Ein Bücherregal hat nicht nur einen funktionalen Wert, sondern schafft gleichzeitig eine gemütliche Atmosphäre im Raum. Damit es allerdings richtig wirken kann, sollte man es an die Gegebenheiten des Raumes anpassen. Hat man einen großen Raum und liest viel, kann man ein Regal auswählen, das über eine ganze Wand reicht. Ein Wohnzimmer wirkt so sofort heimelig und braucht kaum noch weitere Accessoires. Bei kleinen Räumen hingegen sollte man filigrane, halbhohe oder schmale Bücherregale auswählen, da sie sonst erdrückend wirken könnten. Außerdem sollte man helle Farben wählen.

Modell muss zu den Ansprüchen passen

Bevor man sich für ein Regal entscheidet, sollte man sich überlegen, was man darin aufheben möchte und wie oft man die Gegenstände beziehungsweise Bücher benötigt. Ist man ein Typ, der gerne in verschiedenen Büchern stöbert, sie oft aus dem Regal nimmt, durchblättert und sie dann zurückstellt, wird wahrscheinlich mit einem Modell, das Glastüren besitzt, nicht glücklich werden. Besser ist es dann, ein offenes Regal zu kaufen. Um stilvolle Bücherregale im Internet zu finden, muss man einfach hier klicken.

Es gibt zahlreiche Systeme, bei denen man Module hinzukaufen kann. Ist abzusehen, dass man innerhalb der nächsten Jahre in eine größere Wohnung umziehen wird, möchte aber trotzdem schon in kleinen Räumen mit einem hochwertigen Regal beginnen, kann man später aufrüsten. Es besteht dann kein Grund, sich vorrübergehend mit einem minderwertigen Regal zufriedenzugeben.


Extravagantes für den Lesestoff

Hat man nur wenige Bücher, die man aber gekonnt in Szene setzen möchte, sollte man auf außergewöhnliche Modelle zurückgreifen. Zu den Designklassikern zählt beispielsweise der Bookworm, der in Spiralform einigen Büchern an der Wand Platz bietet. Der Easy Rider hat gleichzeitig einen Lesesitz integriert und enthält ein kleines Regal, in dem man seine Lieblingsbücher aufbewahren kann.

Hat man ein hochwertiges Regal gekauft, sieht es besonders gut aus, wenn man die Cover verschönert. Während ein Hardcoverbuch im Allgemeinen einen guten Eindruck macht, ist ein Softcover schnell nach mehrmaligem Durchlesen verbogen. Es bietet sich dann an, mit festem Papier Umschläge zu gestalten und so ein einheitliches Bild zu schaffen. Durch die Wahl des Papiers kann man außerdem Kontraste schaffen und dadurch das Design des Regals hervorheben.

Hat man ein Modell, das durch seine klaren schwarzen Linien überzeugt, kann man die Bücher in weißes Papier einbinden. Ein stärkerer Kontrast ist kaum zu erreichen. Hat man hingegen ein blaues Regal, schafft man mit Rot oder Orange interessante Effekte. Wer eine schöne Handschrift hat, schreibt Titel und Autor per Hand auf den Buchrücken, ansonsten druckt man sich Etiketten.

Ordnung ist das A und O

Was bei kleinen Regalen nicht problematisch ist, kann durchaus schwerer werden, wenn man große Modelle in seinen Räumen aufstellt. Es ist dann wichtig, eine gewisse Ordnung zu halten, damit man Bücher schnell findet. Bewährt hat es sich, dass man die Bücher nach Themen ordnet. Sachbücher kommen auf die oberen Regale und werden dort nach Themen sortiert, weiter unten folgen Romane.

Bildquelle 1: flickr.com @ horax zeigt hier (CC BY-SA 2.0)
Bildquelle 2: flickr.com © Astrid Kopp (CC BY-NC-SA 2.0)
Bildquelle 3: flickr.com © brandbook.de (CC BY-SA 2.0)

*Bitte beachten Sie das Copyright und die Urheberrechte! Keine Rechtsberatung! Keine Steuerberatung!
Keine Gewähr für Angaben, Preise sind unverbindlich und direkt beim Hersteller zu überprüfen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren